Britney Spears: Satanistische Botschaften

Britney Spears: Satanistische Botschaften

Ich gebe mich Luzifer jeden Tag hin

Verwirrung unter Britney-Fans: Die Sängerin hat sich auf ihrer 'Twitter'-Seite dem Satans-Kult hingegeben, schickte okkulte Nachrichten ab. Ein schlimmer Psycho-Rückfall? Nicht ganz: Wie sich herausstellte, wurde Britneys Account gehackt. Unbekannte erschlichen sich Zugriff auf die Seite und legten gleich richtig los: "Ich gebe mich Luzifer jeden Tag hin, damit er so schnell wie möglich eintrifft. Geehrt sei Satan! Ich hoffe, dass die neue Weltordnung so schnell wie möglich da ist - Britney.“

- Anzeige -

Die Seite wurde dunkelrot

Britney Spears: Satanistische Botschaften
© WENN, RMB/ZOJ

Als wenn das nicht schon reichen würde, tauchten die Hacker die Seite auch noch in die Farbe dunkelrot. Inzwischen hat das Team von Britney den 'Twitter'-Account wieder unter Kontrolle. "Britneys 'Twitter'-Konto wurde gehackt. Die Situation ist gelöst und wir entschuldigen uns für dadurch entstandene Ärgernisse" , ist dort nun zu lesen.

— ANZEIGE —