Britney Spears reißt sich die Haare aus

Britney Spears reißt sich die Haare aus
© splashnews.com

Total-Ausfall: Brit wieder außer Kontrolle

Angeblich ist Pop-Prinzessin Britney Spears mal wieder total von der Rolle. Wie der 'National Enquirer' meldet, ist die Sängerin komplett ausgerastet, hat sich die Haare ausgerissen, laut geschrien und um sich geschlagen. Es sei so schlimm, dass ihr Vater und Vormund Jamie Spears ihr angedroht habe, sie in psychiatrische Behandlung zu geben.

- Anzeige -

Aber was ist der Grund für den Rückfall? Britney soll depressiv sein, weil ihr Vater die totale Kontrolle über sie hat – und zwar laut Gerichtsbeschluss für die nächsten drei Jahre. Nach Schätzungen soll sich in der Zeit ein Vermögen von einer Milliarde Dollar (!) angehäuft haben, über das ihr Vater momentan frei bestimmen kann.

Britney droht sogar mit Selbstmord

"Britney hat ihn angeschrien und gesagt, dass Jamie sie verrückt mache", wird ein Insider zitiert. Sogar mit Selbstmord solle sie gedroht haben. "Sie würde sich etwas antun, wenn er sie für drei weitere Jahre als Gefangene behandelt." Ihr Vater soll geantwortet haben, dass er sie dann einweisen lasse.

Bereits 2007 hatte Britney mit Zusammenbrüchen, einem kahlrasierten Kopf und Drogengerüchten für Schlagzeilen gesorgt. 2009 schaffte sie ein Comeback. Doch jetzt scheint sie wieder abzudriften ...

— ANZEIGE —