Britney Spears lässt bei Mariah Carey die Hüllen fallen

Britney Spears lässt bei Mariah Carey die Hüllen fallen
Bei der Musik von Mariah Carey wird Britney Spears freizügig © Eric Jamison/Invision/AP

Britney Spears (33, "My Prerogative") scheint einem merkwürdigen Hobby nachzugehen. In einem Interview für die australische Radio-Show "Dan & Maz" verriet die Sängerin, dass sie ein großer Fan von Mariah Careys Stimme sei. So weit nichts Besonderes. Doch dann führte sie weiter aus, dass sie ein Kunst-Zimmer besitze, in dem sie male und all diese verrückten Dinge mache. Vor kurzem habe sie sich dann die Carey-Alben "Greatest Hits" und "To Infinity" gekauft und als sie diese anhörte, habe sie sich oben rum entblößt und ihre Pseudo-Kunst ausgelebt.

- Anzeige -

Ihre Stimme inspiriert sie

Auf die Nachfrage des Moderators, ob sie immer oben ohne zeichne, entgegnete Spears: "Das Kunstzimmer ist mein Ort". Für sie sei es die beste Art und Weise, um sich in einen kreativen Geisteszustand zu versetzen, erläuterte sie ihre halbnackte künstlerische Tätigkeit. Die blonde Sängerin verkündete erst kürzlich, dass sie sich von ihrer Show in Las Vegas eine Auszeit nehmen werde. In der Spielerstadt tritt Spears seit Dezember 2013 regelmäßig auf. Im August wird sie aber mit ihrer "Piece Of Me"-Show zurückkehren, wie sie via Twitter mitteilte. In der Zwischenzeit hat sie nun also genug Zeit, den Klängen von Mariahs Stimme zu lauschen und ihre Freikörper-Kunst-Kultur auszuleben.



spot on news

— ANZEIGE —