Britney Spears: Geteiltes Leid ist halbes Leid

Britney Spears
Britney Spears © Cover Media

Britney Spears (32) ließ ihre Fans an ihrem Liebeskummer teilhaben.

- Anzeige -

Herzschmerz nach Trennung

Die Popsängerin ('Till The World Ends') war seit vergangenem Jahr mit dem Juristen David Lucado liiert, trennte sich kürzlich jedoch wieder von ihm. Laut 'TMZ' gab sie ihm dem Laufpass, nachdem Aufnahmen zutage traten, auf denen er knutschend mit einer anderen Frau zu sehen ist.

Auf Instagram teilte Britney nun ihr Leid und lud dort ein Video hoch. In dem Clip riet die Blondine: "Okay, wenn ihr einen wirklich, wirklich besch***enen Tag habt, dann sucht jemanden, der Schuhe mit Herzen drauf trägt." Mit diesen Worten richtete Britney die Kamera auf die in schwarze Turnschuhe gehüllten Füße einer Freundin. Auf den Tretern sieht man rote Herzchen. "Das hat mir den Tag verschönert", fügte Britney hinzu und zog eine Grimasse.

Das Video, das Davids Untreue beweist, soll sich derweil Britneys Vater Jamie unter den Nagel gerissen haben, um zu verhindern, dass es an die Öffentlichkeit gerät. Für die Aufnahmen soll er 'TMZ' zufolge tief in die Tasche gegriffen haben. Jamie, der seit einigen Jahren als Vormund der amerikanischen Musikerin agiert, soll zudem derjenige gewesen sein, der Britney den verhängnisvollen Clip zeigte. Diese soll ihre Beziehung daraufhin sofort beendet haben.

Ob es noch weitere Kopien des Videos gibt, ist nicht bekannt, allerdings hat sich Jamie Spears die Rechte gesichert und jedem, der es wagen könnte, die Aufnahmen in Umlauf zu bringen, mit einer Klage gedroht.

Britney Spears wollte ihrem Beau indes angeblich sogar das Ja-Wort geben und eine Familie mit ihm Gründen. Daraus wird aber wohl nichts mehr. Gestern bestätigte sie nämlich auf Twitter ihr Junggesellinnen-Dasein: "Ahhhh, das Single-Leben!"

Cover Media

— ANZEIGE —