Britney Spears erlaubt sich peinlichen Patzer bei Konzert in Taipeh

Britney Spears verliert den Überblick
Britney Spears bei ihrem Konzert in Taipeh © imago/Top Photo Group, SpotOn

Verlierer des Tages

Eine Tournee kann ganz schön anstrengend sein. Heute hier, morgen dort und übermorgen ganz woanders - da verliert man leicht den Überblick. So erging es Britney Spears (35, "Glory") bei einem Konzert in Taipeh. Nach einem Lied wollte die Sängerin ihre Fans begrüßen, doch sie wusste nicht, in welcher Stadt sie sich gerade befand. Kurzum fragte Spears einen ihrer Tänzer danach und übersah, dass ihr Mikro noch an war. Jeder konnte hören, wie sie schrie: "Willie! Willie! Where are we?" ("Willie! Willie! Wo sind wir?"), wie ein Video-Mitschnitt eines Fans beweist.

Die Zuschauer reagierten erstaunt und wunderten sich wenige Sekunden später sogar noch mehr. Offensichtlich wusste auch der Tänzer nicht, in welcher Stadt sie auftraten. Anstatt ihre Fans zum Beispiel mit "Hallo Taipeh" zu begrüßen, rief Spears ins Publikum: "How're you guys doing?" ("Wie geht es euch Leute?"). Eine durchaus peinliche Angelegenheit für die 35-Jährige und ihr Team.

spot on news

— ANZEIGE —