Britney Spears: Bekommt sie jetzt das Sorgerecht zurück?

Britney Spears: Bekommt sie jetzt das Sorgerecht zurück?
© Brian Prahl/ Splash News

Die Zeichen stehen gut für die Sängerin...

Endlich mal positive Nachrichten von Britney Spears: Angeblich bekommt die 28-Jährige das Sorgerecht für ihre beiden Söhne Jayden James (3) und Sean Preston (4) zurück. Wie 'RadarOnline.com' berichtet, hat sich ihr Vater Jamie Spears mit dem zuständigen Richter, seinem Anwalt, Britneys Anwalt und Andrew Wallat - mit dem er sich die Vormundschaft für Brit teilt - getroffen, um über das Sorgerecht für die Kids zu verhandeln. Außerdem soll ein Experte den seelischen Zustand der Sängerin eingeschätzt haben.

- Anzeige -

Für Britney wäre das ein großer Schritt. Immerhin wurde ihr das Sorgerecht bereits 2007 entzogen, nachdem die Blondine einen Zusammenbruch erlitten hatte und in eine Entzugsklinik eingewiesen worden war. Richter Scott M. Gordon hatte damals Ex-Mann Kevin Federline (32) das vorübergehende Sorgerecht zugesprochen. Seitdem darf Britney ihre Söhne nur noch unter Aufsicht sehen.

Britney Spears: Bekommt sie jetzt das Sorgerecht zurück?
© World Entertainment News Network Ltd.

Einen Stolperstein muss sie auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben jedoch noch überwinden: Vater Jamie ist immer noch der gesetzliche Vormund seiner Tochter und solange das der Fall ist, wird sie das Sorgerecht für Preston und Jayden nicht bekommen. Aber auch hier stehen die Zeichen gut: Wie 'TMZ' von einer Quelle erfahren hat, soll die Vormundschaft noch dieses Jahr aufgehoben werden - und dann darf Britney endlich wieder Fulltime-Mama sein...

Bilder: WENN, Splashnews

— ANZEIGE —