Britney Spears' Aufritt mit G-Eazy begeisterte ihre Söhne: "Mama, du bist jetzt cool!"

Britney Spears: Ihre Söhne sind stolz auf sie
Britney Spears © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

"Mama, du bist jetzt cool!"

Die Coolness von Britney Spears (34) ist in den Augen ihrer Söhne nach ihrem Auftritt mit G-Eazy (27) um einiges gestiegen.

Der Comeback-Auftritt der Sängerin ('Toxic') bei den MTV Video Music Awards nach zehn Jahren zählte zwar nicht zu den Highlights des Abends, immerhin konnte die zweifache Mutter damit aber ihre beiden Söhne Jaden (9) und Sean (10) beeindrucken. Britneys Kinder waren begeistert, als ihr Lieblings-Rapper G-Eazy ('I Mean It') plötzlich an der Seite ihrer Mutter auf der Bühne auftauchte.

"Wir wollten etwas Anderes machen, etwas, was ich noch nie zuvor gemacht hatte. Das war wahrscheinlich das Coolste, was wir uns einfallen lassen konnten", berichtete Britney am Montag [29. August] nach den VMAs im Radiointerview mit Elvis Duran. "Er [G-Eazy] ist so süß. Er ist so richtig cool. Ich konnte einige seiner Songs machen … das ließ das ganze noch interessanter für mich werden. Meine Kinder finden ihn obercool. Sie sagten zu mir: 'Mama, du bist jetzt cool!'", lachte sie.

Zwei Tage vor dem großen VMA-Auftritt veröffentlichte der Popstar sein neuestes Album 'Glory', das eines seiner wichtigsten Projekte ist. "Ich habe so viel Zeit an diesem Album verbracht, es bedeutet mir sehr viel … Jetzt, wo ich etwas älter bin, bin ich Experimenten gegenüber offener und kreativer mit anderen Leuten zusammen, wir versuchen, neue Dinge zu machen. Ich bin schon so lange dabei, dass es Spaß macht, etwas frischen Wind rein zu bringen", fügte sie hinzu.

Britneys goldgelbes Outfit, das sie bei den VMAs trug, können Fans derzeit übrigens ersteigern. Gemeinsam mit dem amerikanischen Roten Kreuz und der Crowdfunding-Seite 'CrowdRise' rief die Musikerin die Versteigerung ins Leben. Fans können dort umgerechnet 9 Euro spenden und haben dabei die Chance, das extravagante Outfit zu gewinnen. Der Erlös der Spenden kommt den Opfer der Überflutungen in Britney Spears' Heimat, Louisiana, zugute.

Cover Media

— ANZEIGE —