Brit Awards 2016: Die Tops und Flops vom roten Teppich