Brigitte Nielsen wünscht sich mit 53 Jahren noch ein Kind

Fünftes Kind in fünfter Ehe?

Spätes Mutterglück scheint immer mehr im Kommen: Auch die Schauspielerin und Ex-Dschungelkönigin Brigitte Nielsen (53) erklärt jetzt in einem Interview mit dem Magazin 'Bunte', dass sie sich ein fünftes Kind wünscht. Es sei für sie ein großer gemeinsamer Traum mit ihrem fünften Ehemann Mattia Dessi (38), noch Nachwuchs zu bekommen.  

"Wir wollen keine medizinische Hilfe in Anspruch nehmen"

"Aber wir müssen realistisch bleiben", sagt Nielsen im Hinblick auf ihr Alter und die damit verbundene Familienplanung: "Momentan klappt es leider nicht und noch wollen wir keine medizinische Hilfe in Anspruch nehmen." Sie ärgere sich derzeit allerdings mehr über die Reaktionen der Leute, wenn sie höre, dass eine Frau mit über 50 Mutter wird.

"Ich bin jetzt noch so verliebt wie ein Teenager"

Die Menschen zeigten sich schockiert und hielten einen für egoistisch: "Aber wenn ein Mann mit 70 Vater wird, klopft man ihm anerkennend auf die Schulter." Dabei habe der die gleiche Verantwortung. Das sei nicht fair. Für die Beziehung mit Dessi wäre ein Kind wohl das Sahnehäubchen: "Für mich war es Liebe auf den ersten Blick und ich bin jetzt noch so verliebt wie ein Teenager", berichtet die Ex-Frau von Sylvester Stallone (70) weiter. Nielsen und der 15 Jahre jüngere Dessi sind seit über zehn Jahren miteinander verheiratet.

Demnächst ist Brigitte Nielsen auch wieder im deutschen TV zu sehen. Ab dem 24. April wird sie die RTL-II-Kuppelshow 'Wirt sucht Liebe' moderieren. "Jeder ist auf der Suche nach Liebe - ob im TV oder privat", sagt Nielsen über ihre Sendung. Doch sie zu finden, sei ein Wunder. Ihr ist das offensichtlich gelungen.

spot on news

— ANZEIGE —