Brigitte Nielsen: "Ich bin Alkoholikerin"

Brigitte Nielsen spricht so offen wie nie über ihren Alkoholabsturz.
Brigitte Nielsen spricht im Interview mit Frauke Ludowig offen über ihren Alkoholabsturz.

Offenes Interview nach Total-Absturz

Es waren schockierende Bilder, die Anfang August dieses Jahres durch die Medien gingen: Brigitte Nielsen - eigentlich trockene Alkoholikerin - liegt am hellichten Tag alleine und volltrunken in einem Park in Los Angeles. Jetzt, wenige Wochen später und fernab der Öffentlichkeit, sprach die Dschungelkönigin in einem exklusiven Interview mit Frauke Ludowig so offen wie nie über ihren Alkoholabsturz und gesteht: "Ich bin Alkoholikerin, und Rückfälle kann es geben!"

- Anzeige -

Eine Aussage, die bestimmt viel Mut erfordert hat. Doch bei diesem Satz will es die 49-Jährige nicht belassen und versucht zu erklären, wie es zu diesem Vorfall überhaupt kommen konnte: "Die Fotos sind schlimmer als die Realität. Ich hatte einen Rückfall – ich hatte einen schlechten Tag und konnte nicht damit umgehen. Also bin in den Park gegangen und habe etwas getrunken".

Auch wenn sie gesteht, schon des Öfteren Rückfälle gehabt zu haben, so waren die Bilder mit das Erschreckendste an dem ganzen Vorfall: "Ja, die Fotos sind schlimm".

Doch die eigentliche Botschaft, die das ehemalige Model ihren Fans und Freunden vermitteln will, ist, dass es wieder bergauf geht: "Mir geht es gut", versichert die Dänin. So sei dieser Vorfall vor wenigen Wochen "nur ein Moment" der vergeht, bis man sich "auf die Füße stellt und das Leben weitergeht".

(Bildquelle: RTL / Lorenzkowski)

— ANZEIGE —