Brigitte Nielsen: Fotoshooting mit der ganzen Familie

Brigitte Nielsen ist zum fünften Mal verheiratet
Brigitte Nielsen ist beim familiären Fotoshooting mit ihren Söhnen sehr emotional.

Brigitte Nielsen: "Ich möchte gerne ein bisschen weinen"

"Diesen Tag werde ich nie vergessen": Das sagt Brigitte Nielsen über das erste gemeinsame Fotoshooting mit ihren vier Söhnen. Denn die Schauspielerin hatte tatsächlich noch nie alle Jungs gleichzeitig an ihrer Seite. Schließlich sind diese von drei unterschiedlichen Vätern und leben in verschiedenen Ländern – und deshalb ist die Familienzusammenführung sehr aufregend für die 51-Jährige, wie sie RTL im Interview gesteht: "Ich möchte gerne ein bisschen weinen, weil es sind so viele Emotionen. Aber ich habe auch ein bisschen Angst."

- Anzeige -

Denn noch nie war die gesamte Familie – inklusive Brigittes großer Liebe, ihrem 15 Jahre jüngeren Ehemann Mattia – an einem Ort versammelt. Zu allen vier Söhnen hat die gebürtige Dänin regen Kontakt und ein herzliches Verhältnis. Doch Brigitte Nielsen kann auch schon mal ein Machtwort sprechen: "Ich habe schon immer gedacht, dass es wichtig ist, dass man über ein Problem redet, wenn es eins gibt. Und sie können alle mit mir reden."

Schon früh hatte das Ex-Model, das übrigens 2012 die Krone im Dschungelcamp holte, den Wunsch nach einer eigenen Familie. Mit 20 Jahren lernt sie den dänischen Musiker Kasper Winding kennenlernt, beide heiraten, ihr gemeinsamer Sohn Julian ist heute 30 und lebt als Musiker in Mailand.

Brigitte Nielsen und ihr Ehemann Mattia
Mit Ehemann Nummer 5, dem Italiener Mattia, ist Brigitte Nielsen seit 2006 verheiratet. © picture alliance / Geisler-Fotop, Uwe Geisler/Geisler-Fotopress

Nachdem die Ehe gescheitert ist, lernt Brigitte Nielsen knapp zwei Jahre später Sylvester Stallone kennen, spielt an seiner Seite in 'Rocky' und wird weltweit berühmt. Nach eineinhalb Jahren Ehe verlässt sie den Hollywoodstar und beginnt eine Affäre mit dem damaligen American-Football-Spieler Mark Gastineau. Aus dieser Kurzzeitliebe stammt Sohn Kilian – der Verrückteste ihrer Söhne.

Nielsens zweitjüngster Spross, der 21-jährige Douglas, und Nesthäkchen Raoul haben denselben Vater, Brigittes vierten Ehemann Raoul Meyer-Ortolanie. Der 19-jährige Raoul ist Nielsens Sorgenkind, bei ihm wurden bereits zweimal Gehirntumore diagnostiziert, die erfolgreich operiert wurden. Die Ehe mit dem Rennfahrer war für die Schauspielerin die schlimmste Zeit ihres Lebens, wie sie im Interview mit RTL vor zwei Jahren erzählte: "Er war ein Tyrann und irgendwann musste ich weggehen."

In dieser schlimmen Zeit bekommt Brigitte Nielsen Depressionen, fühlt sich einsam und greift regelmäßig zur Flasche. Diese Zeit ist auch für ihre Söhne hart, denn immer wieder müssen sie böse Schlagzeilen über ihre Mutter lesen. Erst als sie auf Mattia Dessi trifft und sich in ihn verliebt, kommt sie aus dem Loch heraus, macht eine Entziehungskur und beide heiraten 2006. Der 15 Jahre jüngere Italiener sei der Richtige, sie sei endlich angekommen, verrät sie uns: "Mit meinem Mann ist alles super und es wird immer besser."

Bilderquelle: RTL / dpa

— ANZEIGE —