Hollywood Blog by Jessica Mazur

Breakfast-Boom in Hollywood: So essen sich die Promis satt

Breakfast-Boom in Hollywood: So essen sich die Promis satt
Breakfast-Boom in Hollywood: So essen sich die Promis satt © Bildquelle: Splash

von Jessica Mazur

An den Wochenenden bietet sich auf dem Sunset Boulevard/ Ecke Fairfax immer das gleich Bild: Eine lange Menschenschlange steht sich in der Sonne auf dem Bürgersteig die Beine in den Bauch. Nein, die Jungs und Mädels stehen nicht an, um in einen hippen Clubs zu gehen. Sie stehen an, um zu frühstücken. An der Ecke befindet sich nämlich The Griddle Café. Das serviert den ganzen Tag über Frühstück und gehört seit Jahrzehnten zu den Wahrzeichen der City. Ein Besuch ist der Laden auf jeden Fall wert The Griddle ist nämlich auch ein beliebter Hang Out für Celebrities aber ich muss gestehen, ich finde das Frühstück dort ein bisschen too american. Die Pfannkuchen (Oreo Cookie, Red Velvet und Chocolate Chip sind die Bestseller), für die das Café berühmt ist, sind nämlich ca.1,5 Zentimeter dick, groß wie Essteller und werden stets im Dreierpack und mit einer dicken Schicht Puderzucker serviert. Obendrein gibt's auch noch eine faustgroße Kugel Butter in der Mitte. Da ist man schon vom Hingucken pappsatt :).

- Anzeige -

Doch im Grunde verhalten sich die Leute ja richtig. Nachdem eine aktuelle Umfrage ergab, dass circa 31 Millionen Amerikaner morgens nichts essen, sind die Medien hier nämlich gerade wieder voll mit Berichten, in denen Ernährungswissenschaftler betonen, wie wichtig es ist, zu frühstücken. Auch, beziehungsweise insbesondere dann, wenn man versucht, ein paar Pfund abzuspecken. Das wissen natürlich auch die stets figurbewussten Promis. Die greifen in der Regel aber nicht zu Pancake-Türmen, sondern starten ihren Tag so gesund wie möglich. Ein paar Tipps gefällig? Kein Problem! Zeitgleich zum Breakfast-Boom in den Medien haben die Hollywood Stars verraten, wie sie den Tag starten.

Model und Schauspielerin Brooklyn Decker isst sich morgens richtig satt. Der 'US Weekly' verriet sie, dass sie in der Früh für gewöhnlich zu Joghurt mit Beeren und einem Egg-White-Omelett (zubereitet ohne das Eigelb) greift. Auch Schauspielerin und Tänzerin Julianne Hough schwört morgens auf Rührei ohne Eigelb mit grünem Spargel und einer Grapefruit. Kelly Osbourne hat in den vergangenen Monaten mit ihrem schlanken Body für viele Schlagzeilen gesorgt. Sie hält ihre Figur, indem sie zum Frühstück das Eiweiß von zwei Eiern mit fettarmen Käse mischt. Carly Rae Jepsen steht auf Joghurt mit Müsli und Früchten. Gwyneth Paltrow sagt, sie isst Gemüseomelett mit Lachs und Avocado, und Justin Timberlake frühstückt sogar zweimal. Zuerst gibt es Waffeln mit Leinensamen und Mandelbutter. Danach wird trainiert und im Anschluss gibt es noch mal Eier.

Mein persönliches Frühstück in Hollywood ist übrigens very german. Graubrot aus der russischen Bäckerei mit Butter und Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup, der mehrmals jährlich aus Deutschland importiert wird! Der schmeckt sogar auf Pancakes :)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Breakfast-Boom in Hollywood: So essen sich die Promis satt
© Bild: Jessica Mazur