Hollywood Blog by Jessica Mazur

Brangelina-Hysterie in Europa?

Brangelina-Hysterie in Europa?
Brangelina-Hysterie in Europa? © (Foto: WENN)

von Jessica Mazur

 

- Anzeige -

Meine Güte, was geht denn in Deutschland ab? Ist bei euch die ganz große Brangelina-Hysterie ausgebrochen? Mich haben heute gleich drei Personen angerufen, um sich bei mir zu erkundigen, was denn nun bei Brad Pitt und Angelina Jolie los sei. Natürlich habe auch ich keine Standleitung ins Jolie-Pitt Anwesen im Beachwood Canyon. Doch da ich mich zumindest in derselben Stadt befinde wie 'The King and Queen of Hollywood', dachten meine Anrufer wohl, ich wüsste mehr.

Sogar meine Frau Mama wollte heute von mir wissen, ob sich "diese beiden mit den vielen Kindern" denn nun tatsächlich getrennt haben oder nicht. Doch die Wahrheit lautet: ich weiß auch nicht mehr. Genau genommen weiß ich sogar weniger! Denn während sich in Deutschland anscheinend die Medien überschlagen und von der endgültigen Trennung berichten und die ersten 'Brangeloonies' (so werden in Hollywood die Extrem-Fans der beiden genannt) vermutlich kurz davor sind, sich von der nächstbesten Brücke in den Schnee zu stürzen, bekomme ich bei einem Blick in die amerikanischen Gossip-Schlagzeilen folgendes zu lesen: "P. Diddy schenkt seinem Sohn zum 16. Geburtstag ein 360.000 Dollar teures Auto und "Miley Cyrus geht mit ihrem neuen Hündchen shoppen". Kurz und gut: Die Meldung "Brangelina No More" ist hier im Moment einfach kein Thema.

Nachdem das englische Blatt 'News Of the World' die Story vor zwei Tagen veröffentlichte, übernahmen zwar ein paar US-Seiten die Info. Doch nachdem das 'People Magazin angeblich wasserdichte Quellen zitierte die behaupteten, die Welt von Pitt und Jolie ist in bester Ordnung, glätteten sich hier, im Gegensatz zu Europa, die Wogen im Nu. Kein Wunder, die US-Medien hatten das Ende von Brad und Angie schließlich schon im Sommer UND im Herbst letzten Jahres verkündet. Wie sollen sie sich da trennen, wo sie schon seit einem halben Jahr nicht mehr zusammen sind? ;-)

Tatsächlich sieht es doch so aus, dass wir alle keine Ahnung haben, was sich tatsächlich bei den beiden abspielt. Ich persönlich vertrete zwar die Meinung "In jedem Gerücht steckt auch ein Funke Wahrheit, aber im Fall von Brangelina würde das ja bedeuten: Die beiden hätten mittlerweile ein Dutzend Kinder, während Angie ihre heimlichen Affären genießt und Brad den lieben langen Tag Textnachrichten mit Jennifer Aniston austauscht. Hm, klingt irgendwie nicht so überzeugend...

In Hollywood wurde heute auf jeden Fall verkündet, dass - was auch immer sich bei den beiden derzeit wirklich abspielt - die große 'Brangelina-Show' nach außen hin fortgesetzt wird. Die beiden sollen nämlich angekündigt haben, am 7. März über den Roten Teppich der Academy Awards zu schreiten -  und zwar gemeinsam als Paar! Anstatt sich zu trennen suchen die beiden dem berühmten Insider zufolge also gerade nach passenden Outfits. Und da man bei diesen beiden ja nie so genau weiß, was als nächstes passiert, würde es mich nicht mal wundern, wenn Angelina uns bei den Oscars alle schockt und mit einem Babybauch auftaucht. Ich sehe die Schlagzeilen schon förmlich vor mir: "Ein Baby soll ihre Liebe retten!... und danach kann der ganze Zirkus dann wieder von vorne losgehen. Herrlich ;-)!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

Brangelina-Hysterie in Europa?
© Bild: Jessica Mazur