Brangelina: Hochzeitsgerüchte verdichten sich

Es liegt was in der Luft. Die Bauarbeiten auf Schloss Miraval in Südfrankreich sind nicht das einzige Indiz dafür, dass Angelina Jolie und Brad Pitt hier bald ein Fest feiern wollen. Nicht irgendeins, sondern ihre Hochzeit.

— ANZEIGE —

Jeder Anwohner, den wir antreffen hat schon davon gehört. Die sonst so verschwiegenen Franzosen sind hier in Correns da schon auskunftsfreudiger - getuschelt wird nunmal in jedem Dorf. Vor allem wenn es um die Hochzeit von Brangelina geht. "Ich weiß, dass es im September sein soll und dass sie im Schloss heiraten werden. Das Miraval hat 35 Schlafzimmer - ideal für so eine Feier. Es ist wunderschön. Und ich glaube dass es eine sehr schöne Hochzeit wird." erklärt ein Dorfbewohner. Eine andere Frau meint: "Na klar freu ich mich, eine Hochzeit ist immer schön. Besonders, wenn es die eines so großen Stars wie Angelina ist." Gerüchte über eine Vermählung gab es ja schon dutzende in den letzten sechs Jahren ihrer Beziehung.

Der französische Journalist Jean-Marc Headlich kennt die genauren Pläne des Paares. "Ich habe gehört, dass es eine sehr intime Hochzeit werden soll. Nur mit ihren engsten Freunden, der Familie und ihren Verwandten. Es soll keine riesen Hollywoodsache werden."

Und es gäbe keinen passenderen Ort für eine Hochzeit im privaten Rahmen als auf dem Schloss Miraval. Das Anwesen hat mehrere Gästehäuser, einen Heliflugplatz, einen See und liegt vor allem Paparazzi- und Journalisten-geschützt in einem Weinberg. Wenn es im September soweit ist, werden wohl trotzdem hunderte Fotografen anreisen.

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —