Hollywood Blog by Jessica Mazur

Brangelina-Babys doch schon da???

Brangelina-Babys doch schon da???
Brangelina-Babys doch schon da???

von Jessica Mazur

Na, was denn nun, hat sie oder hat sie nicht? Das ist die Frage, die hier in Hollywood die Presse beschäftigt, seitdem die US-Show 'Entertainment Tonight' am vergangenen Freitag lauthals verkündete: Angelina Jolie hat ihre Zwillinge bekommen. Fest steht: Angelinas Managerin veröffentlichte ein Statement, in dem es frei übersetzt hieß: "Sorry, Fehlalarm! Die Babys befinden sich weiterhin in Mamis Bauch!" Alles klar, Fall erledigt, sollte man meinen...

- Anzeige -

Dennoch weigern sich die Producer von 'Entertainment Tonight' (ET) bislang, die Story zurückzunehmen und ließen lediglich erklären: Wir warten ab, welchen Verlauf diese Geschichte noch nehmen wird. Sprich, ET traut dem "Die Zwillinge sind noch nicht da"-Braten nicht so ganz. Das alles würde vermutlich nicht weiter für Beachtung sorgen, würde die Show nicht als durchaus 'reliable' gelten. Wenn die Macher von 'Entertainment Tonight' etwas berichten, dann hat das für Hollywood nämlich eine andere Bedeutung, als wenn zum Beispiel das sensationsgeile 'Star Magazine' eine Behauptung aufstellt. Wie beispielsweise Ende März, als das Blatt erklärte, Brad und Angie hätten sich in New Orleans das Ja-Wort gegeben und sich dabei auf eine 'absolut sichere Quelle aus dem Brangelina-Umfeld' berief, bei der es sich vermutlich um den Cousin dritten Grades des Vaters der Tante von Angelina Jolies Grundschullehrerin handelte...;-)

Aber ET werden in Hollywood die besten Kontakte ins Brangelina Camp nachgesagt... Könnte es also sein, dass die Twins tatsächlich schon da sind und die Presse - aus welchen Gründen auch immer - noch keinen Wind von der Sache bekommen soll? "Whatever, who cares?", könnte man da natürlich fragen, die Antwort lautet aber nun mal - zumindest was Hollywood und die Gossip Medien betrifft - almost EVERYBODY! Denn die Story über die Geburt der Zwillinge wird hier als 'biggest story of the year in the world of celebrity journalism' gehandelt, und eine Mitarbeiterin des amerikanischen Gossip Magazins 'Us weekly' erklärte, dass in allen Redaktionen am Freitag das reinste Chaos ausbrach, nachdem ET die Meldung verkündet hatte, weil jeder Angst hatte, nicht der Erste zu sein.

Was könnte also der Grund dafür sein, dass Brad und Angie, sollten die Zwillinge tatsächlich schon auf der Welt sein, diese Info geheim halten wollen? Ganz klar: Geld. Denn wie bekannt wurde, soll der Preis für die ersten Babybilder ja bereits bei unfassbaren 15 Millionen Dollar liegen. Eine Summe, die die Magazine natürlich nicht nur für die ersten Fotos, sondern auch für die Exklusivrechte an allen Informationen rund um die Geburt der Babys auf den Tisch legen. Sollten also schon vorab Details an die Öffentlichkeit geraten, fällt der Preis. Babys sind schließlich mittlerweile eine ernstzunehmende Einnahmequelle in Hollywood...;-)

Im Moment bleibt der Presse aber nichts anderes übrig, als abzuwarten, wer am Ende Recht behalten wird. Die Antwort gibt es spätestens in ein paar Wochen. Denn dann wird ein Magazin den Zuschlag bekommen, und in allen anderen Redaktionen kann erstmal wieder Ruhe einkehren. Zumindest so lange, bis Brad und Angie die Familie das nächste Mal vergrößern,... was wohl in geschätzten fünf bis sechs Monaten der Fall sein dürfte ;-).

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Brangelina-Babys doch schon da???
© Bild: Jessica Mazur