Brangelina: Alles für die Scheidung geregelt

Brangelina: Alles für die Scheidung geregelt
© dpa bildfunk

Wer bekommt die KInder?

Nicht verheiratet, aber schon alles im Falle der Scheidung geregelt. Wie das britische 'Grazia'-Magazin berichtet, hat Brad Pitt Angelina Jolie überzeugt, einen Ehevertrag abzuschließen. Das Schriftstück habe aber eher den Umfang eines Buches. So soll auf 101 Seiten geregelt sein, wie es nach einer Scheidung weitergehen soll.

- Anzeige -

Beide dürften demnach ihr Vermögen gleichermaßen behalten. Dabei beläuft es sich nicht gerade um einen kleinen Betrag, der sich bei beiden aber in etwa die Waage hält. Das Vermögen von Pitt wird auf 130 Millionen Euro und das von Jolie auf 110 Millionen Euro geschätzt. Ein besonders wichtiger Punkt für das Paar: was passiert mit dem Sorgerecht der Kinder? Laut Vertrag wird das Sorgerecht im Falle der Scheidung geteilt.

Die Hollywood-Stars sind bereits seit acht Jahren ein Paar und sind Eltern von sechs Kindern. Kaum ist das Vertragliche geregelt, gibt es auch schon Gerüchte um eine baldige Hochzeit. So steht momentan eine Hochzeit auf Hawaii im Raum - und das schon zwischen Weihnachten und Neujahr… Wir dürfen gespannt sein!

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —