Brandon Flowers: "Ich will der beste Vater sein"

Brandon Flowers: "Ich will der beste Vater sein"
Brandon Flowers © Cover Media

Brandon Flowers (33) verbringt seine Freizeit hauptsächlich mit seinen Kindern und seiner Frau. Der Frontmann der Rockband The Killers ('Human') wandelt seit einiger Zeit auch auf Solopfaden, weshalb er stets viel mit seiner Musik beschäftigt ist. Wenn er gerade aber nicht auf der Bühne oder im Aufnahmestudio steht, ist ihm seine Familie am wichtigsten.

- Anzeige -

Und der beste Ehemann

"Wenn ich nicht gerade Musik mache, dann versuche ich der beste Vater für meine Kinder und der beste Ehemann für meine Frau zu sein, der ich sein kann. Und vielleicht gehe ich auch mal wandern", verriet der Star, der mit seiner Gattin Tana Mundkowsky die Kinder Gunnar, Henry und Ammon großzieht, im Interview mit 'Mojo'.

Seine Kindheit verbrachte Brandon übrigens in Las Vegas, wo er auch seine Vorliebe für mexikanisches Essen entdeckte. "Es gibt ein bestimmtes Gericht in einem bestimmten Restaurant in der Stadt, das schon als sündhaft gilt", grinste der Amerikaner.

Bevor er als Musiker erfolgreich wurde, hatte Brandon Flowers indes ganz anspruchslose Pläne. "Mein großes Ziel im Leben war es, von meinen Onkels in ein großes Casino geschleust zu werden und für dicke Trinkgelder Autos zu parken. Das war's", erinnerte sich der Sänger. "Als dann die Killers ganz groß rauskamen, veränderte sich allerdings alles. Ich hatte viel Glück. Heute muss ich nichts bereuen."

Cover Media

— ANZEIGE —