Bradley Cooper: Nicht sexy genug

Bradley Cooper: Nicht sexy genug
Bradley Cooper © Cover Media

Bradley Cooper (40) musste sich unangenehme Sachen bei einem Casting anhören.

- Anzeige -

Niemand will dich!

Der Schauspieler ('The Hangover') wurde 2011 von 'People' zum 'Sexiest Man Alive' gekürt. Noch einige Jahre zuvor hätte er an so eine Ehre nicht einmal zu denken gewagt. Kein Wunder, schließlich hatte er bei einem Casting ein besonders fieses Feedback bekommen:

"Sie sagten, dass niemand mit mir schlafen wollen würde", lachte der Star im Interview mit Barbara Walters (86), die staunend fragte: "Wie wird man denn von einem, mit dem keine schlafen will, zum 'Sexiest Man Alive'?"

"Das müssen Sie mir sagen, ich habe keine Ahnung, offenbar war da was", grinste Bradley, der es dieses Jahr auch auf die Liste von Walters 'Die zehn interessantesten Menschen des Jahres' geschafft hatte. Unter die Top Ten schafften es auch Amy Schumer (34), Caitlyn Jenner (66) und Tracy Morgan (47).

Der Frauenschwarm gab sich sehr offen in dem Interview und gestand, dass er früher Alkoholprobleme hatte. Mit Ende Zwanzig hätte er sich vom Trinken verabschiedet: "Ich würde hier nicht sitzen, da gibt es keine Frage. Wenn ich mein Leben nicht geändert hätte, wäre ich gar nicht in der Lage gewesen, mich zu erkennen oder andere Leute wahrzunehmen. Ich hätte nicht die Beziehungen, die ich habe. Ich wäre nicht in der Lage gewesen, mich so um meinen Vater zu kümmern, als er krank war. Es gibt so viele Dinge, die ich nicht geschafft hätte."

Bradley Cooper verlor seinen Vater 2011, aber er ist froh, dass dieser noch seinen Hollywooderfolg miterleben konnte.

Cover Media

— ANZEIGE —