Brad und Angelina: 2015 wird ein ruhiges Jahr

Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt © Cover Media

Brad Pitt (50) und Angelina Jolie (39) wollen das nächste Jahr ihrem Nachwuchs widmen.

- Anzeige -

Mehr Zeit für die Familie

Der Hollywood-Adonis ('Rendezvous mit Joe Black') und die Leinwand-Schönheit ('Original Sin') gaben sich vergangenen Monat auf ihrem französischen Anwesen das Ja-Wort und sind seither offenbar darauf bedacht, sich mehr Zeit für ihre Großfamilie zu nehmen. Zu dieser gehören die drei Adoptivkinder Maddox (13), Pax (10), Zahara (9) sowie Töchterchen Shiloh (8) und die sechsjährigen Zwillinge Knox und Vivienne.

"Brad und Angelina möchten, dass ihre Kinder eine eher traditionelle Ausbildung bekommen und sesshafter leben können", verriet ein Familien-Insider gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin. "Sie haben beschlossen, dass sie 2015 an weniger Filmprojekten arbeiten und versuchen werden, nicht gleichzeitig zu drehen, damit wenigstens einer von ihnen bei den Kindern sein kann. Sie möchten außerdem, dass ihre Kinder Los Angeles als ihr Zuhause ansehen."

Das frischvermählte Pärchen ist sogar so sehr in seine Sprösslinge vernarrt, dass es sie mit in ihre Flitterwochen nach Malta genommen hat. Zu der Auszeit musste der Schauspieler seine Liebste allerdings erst überreden. "Brad weiß, was für ein Workaholic Angelina ist, aber er bestand darauf, dass sie nach ihrer Hochzeit eine Woche freinehmen, damit sie richtige Flitterwochen genießen können", gab der Nahestehende preis. "Er verbot ihr sogar, während ihres Urlaubs ihren Laptop mitzunehmen oder irgendwelche Arbeitsanrufe anzunehmen." Für ihre Kinder planten Brad Pitt und Angelina Jolie derweil "viele lustige Familienaktivitäten", wie der Informant weiter enthüllte. "Sie mieteten für fünf Tage eine Luxus-Jacht, umsegelten die Inseln und erforschten Höhlen und andere Ausflugsziele."

Cover Media

— ANZEIGE —