Brad Pitt will bei der Scheidung von Angelina Jolie um das gemeinsame Sorgerecht kämpfen

Scheidung: Brad Pitt will um das gemeinsame Sorgerecht kämpfen
Versteinerte Mienen schon Ende 2015: Angelina Jolie und Brad Pitt bei einem Auftritt in New York © Sonia Moskowitz/Globe Photos Inc/ImageCollect, SpotOn
- Anzeige -

Droht Streit mit Angelina?

Das Liebes-Aus von Brad Pitt (52, "Fight Club") und Angelina Jolie (41) kommt nicht nur überraschend - es könnte auch der Auftakt zu einem ungemütlichen Scheidungskrieg werden. Denn offenbar droht dem Ex-Paar ein fieser Rechtsstreit ausgerechnet über das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder. Brad Pitt wolle um das gemeinsame Sorgerecht "hart kämpfen", schreibt die Webseite "TMZ.com" unter Berufung auf Informanten aus dem Umfeld des Stars.

Der Hintergrund: Angeblich will Jolie nicht, dass Pitt in Zukunft Mitsprache bei der Erziehung der Sprösslinge hat. Sie habe das alleinige Sorgerecht für die Kinder beantragt und wolle ihrem Noch-Ehemann nur ein Besuchsrecht einräumen, hieß es in Berichten vom Montagabend. Mit einer solchen Regelung wird sich Pitt allerdings keinesfalls zufrieden geben, wie "TMZ" erfahren haben will. Zwar wolle er Jolie nicht aus dem Sorgerecht drängen - aber er werde sich auch nicht von seinen Kindern fernhalten lassen.

Brad Pitt als "Gefahr für die Kinder"?

Am Montagabend war bekanntgeworden, dass Jolie die Scheidung von ihrem Ehemann Pitt eingereicht hat. Als offizieller Grund sind "unüberbrückbare Differenzen" angegeben worden. Berichten zufolge spielte Sorge um die Kinder aber eine große Rolle bei Jolies Entscheidung: Cannabis- und Alkoholkonsum Pitts und ein "Wutproblem" hätten ihr den Star als mögliche "Gefahr für die Kinder" erscheinen lassen. Vertraute Pitts insistierten nun, der Hollywood-Beau habe niemals seine Kinder in Gefahr gebracht.

Jolie und Pitt hatten sich 2004 am Set von "Mr. & Mrs. Smith" kennen und lieben gelernt. 2006 bestätigte das Super-Pärchen die Beziehung und gab auch gleich Jolies erste Schwangerschaft bekannt. Geheiratet wurde allerdings erst Ende August 2014 in Frankreich. Die beiden Schauspieler haben zusammen sechs Sprösslinge: die adoptierten Kinder Maddox, Zahara und Pax sowie die leiblichen Kinder Shiloh und die Zwillinge Knox und Vivienne.

spot on news

— ANZEIGE —