Brad Pitt: Von Fan überrumpelt

Brad Pitt und Angelina Jolie
Brad Pitt und Angelina Jolie © Cover Media

Für Brad Pitt (50) nahm der Gang über den roten Teppich gestern Abend eine unschöne Wendung.

- Anzeige -

Böse Überraschung

Der Schauspieler ('Die Kunst zu gewinnen – Moneyball') besuchte am Mittwoch gemeinsam mit seiner Verlobten Angelina Jolie (38) die Filmpremiere des neuen Disney-Streifens 'Maleficent' in Hollywood. In diesem spielt die Oscar-Preisträgerin ('Durchgeknallt') die Titelrolle. Die Aufmerksamkeit zog dann allerdings Pitt auf sich - wenn auch ungewollt. Als der Frauenschwarm völlig nichtsahnend über den roten Teppich lief, sprang plötzlich ein Fan namens Vitalii Sediuk über die Absperrungen und schaffte es, Pitt ins Gesicht zu schlagen. Die Bodyguards des Darstellers waren sofort zur Stelle und legten Sediuk in Handschellen. Der Ukrainer ist für seine Übergriffe bei Promi-Events bekannt und überraschte in der Vergangenheit bereits Stars wie Will Smith (45, 'I Am Legend'), Leonardo DiCaprio (39, 'The Wolf of Wall Street') und Bradley Cooper (39, 'Hangover') mit seinen Streichen.

Wie die Webseite 'TMZ' berichtet, befindet sich Sediuk nun in polizeilichem Gewahrsam und für seine Tat droht ihm eine Anzeige.

Was die Absichten des Angreifers waren, ist nicht klar. Manche Augenzeugen behaupten, dass er nicht vorhatte, Brad Pitt ins Gesicht zu schlagen, sondern ihn bloß umarmen wollte. Dieser wirkte laut 'Us Weekly' nach dem Zwischenfall "angespannt".

Cover Media

— ANZEIGE —