Brad Pitt und Angelina Jolie: Trennungsnachricht war auch für George Clooney ein Schock

Brad Pitt und George Clooney sind seit langem sehr gute Freunde
Brad Pitt und George Clooney sind seit langem sehr gute Freunde © 2012 Getty Images, Getty Images, Jason Merritt

George Clooney wusste noch gar nicht, dass Brangelina getrennt sind

Sie sind seit langem dicke Freunde, standen nicht nur für die 'Ocean's Eleven'-Reihe mehrfach gemeinsam vor der Kamera - und trotzdem wurde selbst George Clooney überrascht von der Nachricht, dass sich sein Freund Brad Pitt und dessen Frau Angelina Jolie scheiden lassen. Er erfuhr es nicht mal von seinem Kumpel persönlich, sondern ausgerechnet von einem Journalisten.

- Anzeige -

"Was ist passiert?" fragte der sichtlich irritierte George Clooney, als ihn ein CNN-Reporter auf einem UN-Flüchtlingsgipfel in New York zu einem Statement zur Brangelina-Trennung bat und gab unumwunden zu: "Das wusste ich nicht. Dann tut es mir leid. Das ist eine traurige und unglückliche Wendung für einen Familie. Es macht mich traurig, das zu hören." Und er setzte noch mal hinzu: "Das ist wirklich das erste, was ich dazu höre."


Liebes-Aus bei Pitt & Jolie: George Clooney tief betroffen
Liebes-Aus bei Pitt & Jolie: George Clooney tief betroffen Erste Reaktionen auf die Brangelina-Trennung 00:02:08
00:00 | 00:02:08

Das klingt, als hätte George Clooney die Nachricht wirklich sehr überraschend getroffen und stützt die These vieler US-Medien, dass Angelina Jolie sich sehr kurzfristig dazu entschlossen haben muss, am 15.9. die Scheidung einzureichen. Dann wäre es kein Wunder, wenn Brad Pitt noch nicht die Zeit gefunden hätte, seinen ganzen Freundeskreis persönlich einzuweihen.

— ANZEIGE —