Brad Pitt: Auch Superstars stolpern mal

Brad Pitt: Auch Superstars stolpern mal
Brad Pitt © Cover Media

Brad Pitt (51) verletzte sich im Gesicht, nachdem er die Treppen hochgefallen war. Der Schauspieler ('Fight Club') erschien am Samstag [25. April] zum alljährlichen 'Light Up The Blues'-Konzert in Los Angeles und sorgte dabei mit einer großen Wunde unter seinem Auge für Spekulationen.

- Anzeige -

Verletzung im Gesicht

Nun beruhigte der Schönling seine Fans mit einer ganz einfachen Erklärung. "Das passiert, wenn man versucht, im Dunkeln mit vollen Armen und Flip Flops die Treppen hoch zu rennen", so Brad in einem Statement, das von 'Just Jared' veröffentlicht wurde.

Trotz der Schwellung wollte sich Brad das von Kollege Jack Black (45, 'School of Rock') organisierte Charity-Event aber auf keinen Fall entgehen lassen. Das Konzert wird veranstaltet, um Spenden für Menschen mit Autismus zu sammeln.

"Ich wollte die Benefizveranstaltung von Autism Speaks am folgenden Abend nicht verpassen - wundervolle Menschen und es war mir eine Ehre, Teil dieses wichtigen Events zu sein", erklärte Brad weiter.

Der Hollywoodstar hatte schließlich auch einen tollen Abend. Er bot auf eine Fender-Gitarre von den Performern des Abends, Spencer Harte, Petra Haden, Nick Guzman und Matt Savage, und nahm diese dann auch für umgerechnet 21.200 Euro mit nach Hause. Neben Brad Pitt wollten sich auch Stars wie Christina Applegate (43, 'Eine schrecklich nette Familie'), Gary Cole (58, 'Ananas Express') und Amy Brenneman (50, 'Private Practice') das 'Light Up The Blues'-Konzert nicht entgehen lassen.

Cover Media

— ANZEIGE —