Brad Pitt: Angie ist der Boss

Brad Pitt
Brad Pitt © Cover Media

Brad Pitt (50) muss zugeben, dass Angelina Jolie (39) am Set von 'By the Sea' ganz klar die Hosen anhat. Nach der Actionkomödie 'Mr. und Mrs. Smith' von 2005, als die beiden ein Paar wurden, arbeiten sie derzeit an ihrem zweiten gemeinsamen Film. Beide treten als Schauspieler auf, Angelina übernimmt zusätzlich die Regie.

- Anzeige -

Und dabei nicht zimperlich

"Als Boss ist Angie knallhart", meinte der Blondschopf lachend im Interview mit 'TV Movie'. "Aber sie weiß, was sie tut. Und sie ist sehr gut darin."

Seit 'Mr. und Mrs. Smith' hat sich bei Angelina und Brad viel getan: Sie erziehen mittlerweile gemeinsam sechs Kinder und gaben sich im vergangenen August nach zweijähriger Verlobungszeit das Ja-Wort. Die Hochzeit fand vor allem wegen der Kinder statt, die sich das gewünscht hatten, und deswegen ist Brad überrascht, dass sich seine Gefühle für seine Liebste dadurch tatsächlich noch einmal verändert haben: "Zu meiner Überraschung sind unsere Bindung und Hingabe dadurch noch tiefgründiger geworden", schwärmte er.

Angie sieht das ähnlich, sie sprach gerade mit dem 'Vanity Fair'-Magazin darüber, dass sie sich seit der Zeremonie "anders" fühle und wie "schön" es sei, nun "Ehemann und Ehefrau zu sein". Darüber hinaus verriet die schöne Schauspielerin, dass ihre Kinder ihnen halfen, ihre Gelübde zu schreiben: "Sie erwarten nicht von uns, dass wir uns nie streiten, aber wir mussten ihnen versprechen, uns immer zu entschuldigen, wenn wir es mal tun. Sie sagten also: 'Versprecht ihr das?' und wir antworteten: 'Das tun wir!'"

Ob sich Angelina Jolie auch bei Brad Pitt entschuldigen muss, wenn sie an einem Drehtag mal wieder ein besonders strenger Chef war?

Cover Media

— ANZEIGE —