Brad Pitt: 10 Mio. für Angelinas Sextape?

— ANZEIGE —

Dass Angelina Jolie in jüngeren Zeiten kein Engel gewesen ist, wissen wir schon. Laut 'National Enquirer' soll allerdings sogar ein Sextape der Schauspielerin existieren. "Es entstand zur selben Zeit, als ein Bekannter schlüpfige Fotos von ihr machte", verriet eine Quelle. Angeblich sei es 1999 unter Drogeneinfluss entstanden. Soso...

Brad Pitt würde angeblich bis zu zehn Millionen Dollar zahlen, damit das Tape nicht veröffentlicht wird.

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —