Hollywood Blog by Jessica Mazur

'Boyfriend Pillow' tröstet einsame Herzen

'Boyfriend Pillow' tröstet einsame Herzen
'Boyfriend Pillow' tröstet einsame Herzen

von Jessica Mazur

Ich glaube, mit meinem nur leicht bekleideten Getanze vorm White House in der Election Night letzte Woche, habe ich es ein bisschen übertrieben, denn das Ergebnis davon war, dass ich das ganze Wochenende mit Grippe flach lag. Anstatt also die sonnigen 25 Grad in LA zu genießen, lag ich auf dem Sofa rum und habe einen Fernsehmarathon hingelegt.

- Anzeige -

Zum Glück gibt es bei über 200 Programmen ja immer was zu gucken: Americas Next Topmodel, Celebrity Rehab, uralte Dawsons Creek-Wiederholungen, bei denen man in Bezug auf Katie Holmes das Gefühl hat, die Dreharbeiten müssen mindestens 20 Jahre zurückliegen. Und natürlich zahlreiche Gossip-Shows, wie E!News, The Insider, Access Hollywood, Extra oder Entertainment Tonight.

In diesen Shows wird nicht nur über den neusten Klatsch und Tratsch berichtet, sondern es werden auch immer wieder mal Artikel vorgestellt, die gerade hip sind in Hollywood, und einer dieser Artikel sah so dämlich aus, dass er sofort meine Aufmerksamkeit erregte. Es handelte sich hierbei um das Boyfriend Pillow. Das Boyfriend Pillow ist ein Kissen in der Form einer halben, männlichen Oberkörperhälfte und gedacht für Frauen, die sich abends auf der Couch oder im Bett gerne an eine starke Schulter kuscheln, aber keinen Partner haben.

Erfunden wurde das Kissen in Japan (natürlich, wo auch sonst?), ist wohl schon etwas länger auf dem Markt und feiert derzeit echte Erfolge hier in den Staaten. Anscheinend lassen sich viele Frauen von den Werbezeilen des Kissens überzeugen, in denen es u.a. heißt: Das Kissen gibt dir eine gemütliche Schulter zum Anlehnen, ohne den Geruch, das Geschnarche oder Herumgewälze eines echten Typs. Ah ja...! Gegen Aufpreis gibt es das Ding auch mit eingebautem Wecker, bei dem dann der Arm zur gewünschten Zeit anfängt zu wackeln und Frau so sanft wachgerüttelt wird. Hallo? Wie creepy ist das denn bitteschön?

Nachdem ich das Boyfriend Pillow im Fernsehen gesehen hatte, habe ich einmal ein bisschen recherchiert und herausbekommen, dass das Kissen wohl derzeit DER Renner auf amerikanischen Junggesellinnen-Partys ist. Klar, das macht Sinn: Die meisten Hollywood-Ehen sind schließlich so kurz, dass man der Braut die Schulter zum Ausheulen ruhig gleich bei der Trauung mitschenken sollte...;-)

In einem anderen Artikel hieß es, das Kissen wäre das ideale Geschenke für alle Frauen vom Typ Jennifer Aniston, was wohl soviel heißen soll, wie für alle Frauen, die verzweifelt einen Mann suchen, denn das ist der Stempel, den Jen Aniston hier in Hollywood, trotz ihrer Beziehung mit John Mayer einfach nicht los wird. Ich finde allerdings, das Kissen würde sich besser für Sienna Miller eignen, die ja angeblich wieder solo sein soll. Vielleicht hält das Boyfriend Pillow sie ja davon ab, sich in Zukunft wieder an verheirateten Männern zu vergreifen...;-)

Ich werde mir die 19,95 Dollar für das Kissen (japp, der Mann aus Stoff ist billig zu haben!) aber sparen, denn den Gedanken mit einer halben Körperhälfte ohne Kopf auf dem Sofa zu liegen, finde ich dann doch etwas merkwürdig. Obwohl ich zugeben muss, dass die Tatsache, dass das Ding keine Widerworte gibt, wenn es um die Wahl des Fernsehprogramms geht, ja doch seinen Reiz hat...;-)

Viele Grüße aus Lalaland,

Eure Jessica

 

'Boyfriend Pillow' tröstet einsame Herzen
© Bild: Jessica Mazur