Boris Becker gratuliert seiner Ex

Boris Becker gratuliert seiner Ex
© dpa bildfunk

Glückwünsche via Internet

Damit hatte wohl keiner gerechnet: Zwei Tage nachdem Sandy Meyer-Wölden ihr Baby bekommen hat, kommen unerwartete Glückwünsche aus England. Sandys Ex-Verlobter Boris Becker gratuliert den frisch gebackenen Eltern Sandy und Oliver Pocher via Internet.

- Anzeige -

"Was für gute Nachrichten habe ich denn heute aus Köln gehört? Herzlichen Glückwunsch Oliver, herzlichen Glückwunsch Sandy. Das habt ihr gut gemacht. Ich hoffe eurer Tochter geht's gut und sie ist putzmunter." Ein fast schon sensationeller Babygruß! Denn eigentlich ignorierten sich Sandy und ihr Ex-Verlobter Boris seit der Trennung im November 2008.

Friedensangebot an Olli und Sandy?

Boris Becker gratuliert seiner Ex
© dpa, Rainer Jensen

Und als seien Boris Grüße noch nicht genug, schwenkt die Kamera plötzlich rüber zu seiner Frau Lilly. Die hängt, selber hoch schwanger und, so wirkt es, leicht erschlagen, auf einem Sessel und findet diese Worte für Olli und Sandy: "Von einer 'Neu-Mutter' zu einer 'Neu-Mutter'. Ich wünsche euch ganz viel Glück, Freude, Gesundheit und ein glückliches Leben zusammen. Viel Glück." So ganz überzeugend kommen ihre Worte nicht rüber. Man kann es ihr nicht verübeln. Schließlich ist Sandy ihre Vorgängerin und gehört ganz bestimmt nicht zu Lillys besten Freundinnen. Doch diese Videobotschaft scheint ein Friedensangebot seitens der Beckers zu sein. Ob Sandy und Olli dieses Angebot annehmen, darüber haben die beiden jetzt ja reichlich Zeit nachzudenken. Allerdings steht für die beiden ab sofort wohl etwas ganz anderes im Vordergrund. Und das ist ihre kleine Tochter Nayla Alessandra.

— ANZEIGE —