Bono: Not-OP in München

Bono: Not-OP in München
© Mandatory credit: WENN.com, SI1

U2-Sänger verletzt sich bei Vorbereitungen zu Welttournee

U2-Sänger Bono hat sich in München einer Not-OP unterziehen müssen. Der 50-Jährige hatte sich bei den Vorbereitungen zur Welt-Tournee schwer am Rücken verletzt. Eigentlich wollte die Band am 3. Juni ihre 360-Grad-Tour im US-amerikanischen Salt Lake City starten.

- Anzeige -

Daraus wird nun nichts. U2-Manager Paul McGuiness gab auf der Internetseite 'U2.com' bekannt, dass diese und weitere Konzerte verschoben werden müssen. Wann Bono wieder auf der Bühne stehen kann, ist noch offen. Er werde sich noch einige Tage in der Münchner Klinik erholen, so der Manager. Über Einzelheiten des Notfalls gab er aber keine Auskünfte.

(Bild: Wenn)

— ANZEIGE —