Bonnie Strange: Auf der Suche nach dem Richtigen

Bonnie Strange
Bonnie Strange © Cover Media

Bonnie Strange (28) ist zwar derzeit Single, dennoch ist sie eher ein Beziehungsmensch.

- Anzeige -

Keine Affären

Nach ihrer gescheiterten Ehe mit dem Modeblogger Jakob Haupt (29) kamen schnell Gerüchte auf, dass das Model sich mit einem Londoner über das Liebesaus hinweg tröste. Nachdem sich die beiden Ringe tätowieren ließen, läuteten für die Medien sogar schon die Hochzeitsglocken.

Im Interview mit dem 'OK!'-Magazin räumte Bonnie jetzt mit den Gerüchten auf und verriet, dass sie gar nicht mehr vergeben ist: "Eigentlich schon seit mehreren Monaten nicht mehr. Ich war mal kurz mit einem Typen aus London zusammen, und da wurde einfach von einer Zeitung mehr draus gemacht, als es war. Wir haben uns nur aus Spaß Ringe tätowieren lassen. Und da hieß es gleich, wir sind verlobt."

Momentan habe sie zwar das eine oder andere Date, aber das sei auch schon alles. Ihren Single-Status hat das Multitalent am Anfang noch genossen, tatsächlich ist sie aber eher ein "Beziehungsmensch".

Die Suche nach dem Richtigen gestaltet sich allerdings nicht ganz so einfach, weil nicht jeder Mann mit ihr klarkomme: "Ich kleide mich anders als andere und mache teilweise auch verrückte Dinge. Das mag eben nicht jeder, wenn ich teilweise ein Unterwäschefoto hochlade. Vielleicht mal für eine Nacht, aber so etwas mache ich nicht. Ich bin kein Mädchen für eine Nacht und ich möchte mich auch nicht verstellen", versicherte sie.

Momentan hat das It-Girl aber wohl sowieso wenig Zeit für eine neue Beziehung. Karrieremäßig läuft es nämlich bestens für die Berlinerin: Vor wenigen Tagen wurde sie zur neuen 'taff'-Moderatorin ernannt. Dort teilt sie sich im wöchentlichen Wechsel die Moderation mit ihren Kolleginnen Annemarie Carpendale (37) und Rebecca Mir (23). Im Gespräch mit der 'In Touch' schwärmte das Multitalent von seinem neuen Job: "taff' begleitet mich schon seit meiner Teenie-Zeit und ist seitdem eins meiner Lieblingsformate im deutschen Fernsehen. Genau der richtige Mix aus Entertainment und Information, 'taff' ist nie boring. Das süße Team kenne ich von diversen roten Teppichen und Beiträgen, wir haben schon oft zusammen gearbeitet, sodass es sich anfühlt wie Familie. Ich fühle mich geehrt und freue mich total darauf bald fester Bestandteil dieser Familie zu sein. Es war Liebe auf den ersten Blick!"

Wie sich Bonnie Strange als 'taff'-Moderatorin macht, können ihre Fans erstmalig am Donnerstag, den 29. und Freitag, den 30. Januar um 17 Uhr auf ProSieben erleben.

Cover Media

— ANZEIGE —