"Bones - Die Knochenjägerin": Die Mörderjagd beginnt wieder

"Bones - Die Knochenjägerin": Die Mörderjagd beginnt wieder
Booth (David Boreanaz) und Bones (Emily Deschanel) befragen einen Verdächtigen © RTL

Sie ist weltfremd und genial zugleich, er dagegen ist stark und mitfühlend. Zusammen sind sie ein kongeniales Team: Die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan (Emily Deschanel, 38), genannt Bones, und FBI-Agent Seely Booth (David Boreanaz, 46). In der US-Serie "Bones - Die Knochenjägerin" lösen die beiden auf spektakuläre Art und Weise Mordfälle. RTL zeigt ab dem 1. September die zehnte Staffel der Erfolgsserie.

- Anzeige -

Darum ist die Serie so beliebt

Die Beliebtheit von Serien nimmt im Laufe ihrer Staffeln meistens ab. Das liegt daran, dass sich Charaktere ändern oder die Geschichten einen anderen Weg einschlagen, als die Zuschauer sich das gewünscht hätten. Bei "Bones - Die Knochenjägerin" ist das nicht der Fall. Die US-Krimi-Serie erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit sowohl in den USA als auch in Deutschland. Hierzulande schalten wöchentlich um die drei Millionen Zuschauer ein, wen Bones und Booth Morde aufklären.


Auch in der zehnten Staffel wird Bones mit wissenschaftlichen, jedoch den meisten Menschen fremden, Methoden Morde aufklären. Die Leichen, die sie untersucht, bestehen zumeist nur noch aus Knochen. Es ist der Charme des Unverständlichen, welcher die Serie so beliebt macht. Wenn Bones vom Sternum oder Ulna spricht, dann wissen nur die wenigsten Zuschauer, dass es sich dabei um das Brustbein und die Elle handelt. Zum Glück geht es auch Booth so. Dank seiner Nachfragen erfahren die Fans, was genau Bones mit ihrer wissenschaftlichen Ausdrucksweise eigentlich sagen will.


Bones und Booth ergänzen sich auf wundersame Weise. Da die Wissenschaftlerin, die alles mit Logik erklärt, hier der FBI-Agent, welcher sehr menschlich ist und oft Gefühle zeigt. Jahrelang waren die beide nur Kollegen, seit der neunten Staffel sind sie verheiratet. Das führt natürlich zu viel Zündstoff am Arbeitsplatz, weshalb die vergangene Staffel sich sehr intensiv um das Eheleben der beiden drehte.


Verschwörungstheoretiker und Psychologe

Auch die anderen Charaktere der Serie bringen den nötigen Witz und Charme mit und erstaunen den Zuschauer immer wieder. Das liegt vor allem an ihren Fähigkeiten, die alles andere als alltäglich sind. Da wäre zum einen Dr. Jack Hodgins IV (T. J. Thyne, 40). Er liebt Verschwörungstheorien, Insekten, Experimente und vor allem seine Frau Angela Montenegro (Michaela Conlin, 37). Sie ist gleichzeitig die beste Freundin von Bones und eigentlich eine Künstlerin. Sie ist ähnlich wie Booth ein mitfühlender Mensch und mag weder Blut noch Leichen sehen.


In der Serie nimmt sie eine wichtige Rolle ein. Auf der einen Seite versucht sie, Bones für das Menschliche zu sensibilisieren, auf der anderen Seite leistet sie mit ihrer Arbeit einen wichtigen Teil zur Aufklärung der Morde. Dank eines von ihr selber entwickelten Programms, gelingt es ihr aus den skelettierten Überresten eines Schädels per Computer die Gesichter der Opfer zu rekonstruieren. Sie gibt den Toten damit ihre Menschlichkeit zurück.


Neben Hodgins und Montenegro spielt auch Dr. Camille (Cam) Saroyan (Tamara Taylor, 44) einen wichtigen Part. Sie ist Gerichtsmedizinern und gleichzeitig Leiterin der Forensischen Abteilung im Jeffersonian Institut. Als der Boss von Bones, stellt Cam auch einen gewissen Gegenpart zu Bones dar. s.


Mit Dr. Lance Sweets (John Francis Daley, 30) ist ein weiterer sehr überraschender Charakter in der Serie. Er sieht zwar aus wie ein College-Student, ist aber ein knallharter Psychologe. Sweets arbeitet für das FBI und hilft Booth, die Verbrecher zu fangen. Zudem aber blickt er den anderen Figuren immer wieder ins Bewusstsein und entlockt ihnen ihre menschlichen Gefühle.


Geheime wissenschaftliche Methoden, knallharte Detektivarbeit, Action sowie die rationale Anthropologin auf der einen und der emotionale Charakter auf der anderen Seite machen aus "Bones - Die Knochenjägerin" eine spannende US-Krimi-Serie. Ab dem 1. September zeigt RTL die zehnte Staffel, in den USA wird bereits die elfte gedreht. Darin soll sogar Betty White (93, "Golden Girls") eine Gastrolle bekommen. Fans können sich also auf viele weitere spannende Folgen ihrer Lieblingsserie freuen.



spot on news

— ANZEIGE —