Bond trifft Bollywood: Kommt das neue 007-Girl aus Indien?

Bond trifft Bollywood: Kommt das neue 007-Girl aus Indien?
Deepika Padukone (l.) und Priyanka Chopra sollen sich angeblich um die Rolle des nächsten Bond-Girls beworben haben © (M) Andrea Raffin/Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Noch herrscht munteres Rätselraten um die eventuelle Nachfolge von Daniel Craig (48, "Layer Cake") als weltberühmter Doppelnull-Agent James Bond. Doch auch wenn die Hauptrolle nicht geklärt ist, bei dem restlichen Cast des anstehenden "Bond"-Streifens blickt man genauso gerne in die Besetzungs-Kristallkugel. Allen voran das neue Bond-Girl ist eine stets heiß diskutierte Personalie. Beim 25. Jubiläums-"Bond" könnte dieser wichtige Part erstmals an eine Schauspielerin aus Indien gehen, berichtet unter anderem die Seite "International Business Times".

- Anzeige -

Zwei Damen im Gespräch

Demnach hätten die beiden Bollywood-Superstars Deepika Padukone (30) sowie Priyanka Chopra (33) bereits für die begehrte Rolle vorgesprochen. Einen vermeintlichen Insider zitiert die Seite wie folgt: "Beide Darstellerinnen haben sehr starke Teams im Rücken, die sie geschickt managen und sie bei verschiedenen Hollywood-Studios anpreisen. Und sie haben ihren jeweiligen Agenten auch klar gemacht, dass sie nicht an zweitklassigen Angeboten interessiert sind", so die ungenannte Quelle.


In Hollywood angekommen

Diese Strategie scheint durchaus aufzugehen. Padukone etwa wird im neuen Teil der "xXx"-Reihe namens "The Return of Xander Cage" mit Vin Diesel (48) mit von der Partie sein, der am 20. Januar 2017 in die Kinos kommt. Chopra auf der anderen Seite spielt aktuell eine FBI-Agentin in der Ausbildung in der Serie "Quantico". Außerdem wird sie im anstehenden "Baywatch"-Streifen (Kinostart: 19. Mai 2017) mit Dwayne Johnson (44) ihre Bikini-Figur unter Beweis stellen. Action jedenfalls scheinen beide zu beherrschen, nicht die schlechtesten Voraussetzungen für einen "Bond"-Film.



spot on news

— ANZEIGE —