Böses Dschungelcamp-Nachspiel: Nathalie Volks Mutter vom Schuldienst suspendiert

Nathalie Volks Mutter als Lehrerin suspendiert
Nathalie Volk nahm 2016 beim Dschungelcamp teil © imago/Future Image, SpotOn

Das Dschungelcamp-Nachspiel

Diese Reise hätte sie sich mal lieber gespart. Nathalie Volks Mutter Viktoria begleitete im vergangenen Jahr ihre Tochter nach Australien ins Dschungelcamp. Das Problem: Die Lehrerin aus Soltau ließ sich dafür offenbar krankschreiben, nachdem ein Sonderurlaub zuvor nicht genehmigt wurde. Nun ist das Disziplinarverfahren gegen sie wieder aufgenommen und die Lehrerin mit sofortiger Wirkung vom Schuldienst suspendiert worden, wie der NDR berichtet.

Das Amtsgericht Soltau wirft Volk vor, eine Erkrankung vorgetäuscht zu haben, um so an eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu gelangen. Auf diese Weise sei sie ihrem Arbeitsplatz ferngeblieben, um ihre Tochter nach Australien zu begleiten. Im Dezember sei ein Strafbefehl gegen die Lehrerin bei der Behörde eingegangen. Ab sofort würden 50 Prozent ihrer Bezüge einbehalten, berichtet der NDR weiter und beruft sich dabei auf eine Sprecherin der Schulbehörde. Gegen den Strafbefehl legte Volk mithilfe eines Anwalts Einspruch ein. Wann es zu einer Hauptverhandlung des Strafverfahrens kommt, ist bisher noch unbekannt.

spot on news