Hollywood Blog by Jessica Mazur

Bodybuilding trotz Schwangerschaft - Diese Mutter kann die Hanteln nicht fallen lassen

Bodybuilding trotz Schwangerschaft - Diese Mutter kann die Hanteln nicht fallen lassen
© Bildquelle: WENN

von Jessica Mazur

Ich war heute Morgen bei einer Schwangerschafts-Yoga-Klasse im Golden Bridge Yoga Center in Hollywood. In der Hoffnung, mich trotz mittlerweile ziemlich großer Babykugel ein bisschen fit zu halten. Der Kurs war allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig. Unter anderem haben wir zehn Minuten 'If you happy and you know it' gesungen, und weitere zehn Minuten sollten wir 'Ausdruckstanz' betreiben, um unser 'inner child' zu finden. Ah ja...

- Anzeige -

Ich sag mal so: eine Erfahrung war´s wert, aber ein bisschen mehr 'echtes' Work Out hätte ich mir schon gewünscht. Dass ich dabei allerdings soweit gehen würde, bzw. könnte, wie die schwangere Hollywood-Mama Lea-Ann Ellison, glaube ich nicht...

Lea-Ann Ellison ist nämlich hochschwanger mit ihrem dritten Kind, stemmt aber trotzdem fast täglich Gewichte im Fitnessstudio 'Crossfit Hollywood' auf der La Brea Avenue. Für Ellison, die im nicht-schwangeren Zustand regelmäßig an Bodybuilding-Wettbewerben teilnimmt, ganz normal. Sie sagt: Schwangerschaft ist keine Krankheit, sondern ein Zeitraum in dem man es genießen sollte, dass der eigene Körper die Fähigkeit besitzt, Unfassbares zu leisten. So hat sie sich auch nichts dabei gedacht, als Nick Stern, Fotograf aus LA, sie bei einer Work Out Session ablichtete und die Fotos anschließend auf der Facebook-Seite des Fitnessstudios ins Netz stellte.

Doch große Teile der Onlinegemeine haben eine etwas andere Meinung zu Lea-Anns Art und Weise, sich während der Schwangerschaft fit zu halten. Denn kaum waren die Fotos gepostet, da brach über Ellison auch schon ein enormer Shitstorm ein. Diese Frau ist eine Schande!, schreibt eine Userin bei Facebook und erntet dafür jede Menge Likes. Viele andere sind der Meinung, die 35-Jährige bringt nicht nur sich, sondern auch ihr Baby in Gefahr. Mittlerweile herrscht so viel Wirbel um die Fotos, dass selbst die internationalen Medien über 'den Fall' berichten und Ellison ein Interview nach dem anderen geben muss.

Doch was sagen die Experten? Wie es der Zufall so will, wird Lea-Ann von den gleichen Hebammen betreut, wie ich auch: Elizabeth Bachner und ihr Team von 'Gracefull Birthing'. Und Elizabeth verriet mir, dass Lea-Ann mental und körperlich topfit ist und genau weiß, wie viel sie sich und ihrem Baby zutrauen kann. Einer untrainierten Mama würde sie diese Art von Work Out aber natürlich nicht empfehlen. Lea-Ann plant eine Hausgeburt und will dafür so fit und stark wie möglich sein, meine Hebamme weiter. Nun ich würde sagen: Ziel erreicht.

Und wie formulierte es ein Facebook Nutzer so schön: Amerika sollte sich lieber Sorgen um die werdenden Mütter machen, die sich jeden Tag von Mc Donald´s Burgern ernähren. Wo er Recht hat...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Bodybuilding trotz Schwangerschaft - Diese Mutter kann die Hanteln nicht fallen lassen
© Bild: Jessica Mazur