Hollywood Blog by Jessica Mazur

Body Challenge 2017: Diese Diäten haben Hollywood fest im Griff

Khloé Kardashian
Khloé Kardashian © Instagram

Khloé Kardashian schwört auf die Militär-Diät

Neues Jahr, neue Diät. Hier kommen die angesagtesten Body-Challenge-Diäten auf Instagram.

Silvester ist zwar schon ein paar Tage her, aber auf Instagram läuft der Countdown noch immer. Nur läutet dieser nicht den Jahreswechsel ein, sondern die Body-Challenge 2017. Denn natürlich wissen die Social-Media-Fitness-Gurus, dass auch in diesem Jahr wieder unzählige User sich den guten Vorsatz gesetzt haben, in Form zu kommen und überflüssige Pfunde verschwinden zu lassen. Und die Skinny-Mini-Mädels in Hollywood (und die, die es noch werden wollen) schwören da im Moment insbesondere auf zwei verschiedene „Challenges“.

Zum einen ist da das Workout-Programm von Social-Media-Star Kayla Itsines. Die Australierin ist die Erfinderin des #BBG („Bikini Body Guide“). Dahinter verbirgt sich ein zwölf Wochen langer Fitness- und Ernährungsplan. Kayla hat inzwischen nicht nur über sechs Millionen Follower, sondern auch ihre eigene App, mit der sie Frauen auf der ganzen Welt mit konkreten Wochenplänen versorgt.

Dafür muss Frau zwar zahlen, aber es scheint zumindest zu funktionieren. Denn inzwischen findet man auf Instagram Hunderte von #BBG Vorher/Nachher-Pics, auf denen Frauen ihre wohlgeformten Bikini-Bodys präsentieren. Selbst Supermodel Candice Swanepoel ist Fan. Kaylas Body Challenge für das Jahr 2017 beginnt am 9. Januar, und alleine aus meinem LA-Freundeskreis haben sich bereits drei Mädels zum Mitmachen entschlossen.  

Der andere Diät-Wettbewerb, der derzeit in Hollywood ganz hoch im Kurs steht, ist die so genannte 'Military Diet Challenge'. Eine Art sich zu ernähren, die nicht nur Khloé Kardashian für sich entdeckt haben soll. Das Prinzip der Military Diet ist recht simpel. An drei Tagen in der Woche hält man sich an eine strikte Diät, die anderen vier Tage isst man normal. Klingt machbar, ist aber gar nicht so einfach. Denn die Military Diet verbietet es, an den Diät-Tagen mehr als 1.000 Kalorien zu sich zu nehmen.

Das sieht in etwa so aus: Zum Frühstück gibt es schwarzen Kaffee, eine Scheibe trockenes Toast, ein Ei und eine halbe Banane. Zum Lunch gibt es schwarzen Kaffee, einen trockenen Toast und eine halbe Dose Thunfisch. Und zum Dinner ein kleines Stück Fleisch, eine Handvoll grüne Bohnen, einen kleinen Apfel, den Rest der halben Banane und einen Löffel Vanille-Eiscreme als Dessert. Klingt sehr... überschaubar. Aber angeblich wird diese Art der Ernährung schon seit Jahren beim Militär eingesetzt, um Soldaten in kürzester Zeit in Bestform zu bringen. Und da die Diät verspricht, bis zu vier Kilo die Woche zu verlieren, gibt es gerade in Hollywood viele Mitstreiter. Eine Stylistin verriet gerade erst, dass einige ihrer Klientinnen mit der Diät binnen einer Woche eine ganze Kleidergröße abnehmen. Und auf Instagram findet man täglich neue Pics mit den Hastags #militarydiet oder #militarydietchallenge, auf denen User Essensvorschläge posten und zum Mitmachen anregen.

Dann kann's ja losgehen. Wer sich „challengen“ lassen möchte, muss einfach nur auf den Countdown warten. 3, 2, 1... Und guten Rutsch in die Diät!

Jessica Mazur