Bodensee-'Tatort' wird abgesetzt

Eva Mattes, Sebastian Bezzel
Eva Mattes, Sebastian Bezzel © Cover Media

Erneut traurige Nachrichten für alle 'Tatort'-Fans: Das Bodensee-Duo, bestehend aus den Schauspielern Eva Mattes (59) und Sebastian Bezzel (43), hört auf.

- Anzeige -

2016 ist Schluss

Wie die 'ARD' bestätigte, werden Hauptkommissarin Klara Blum und Hauptkommissar Kai Perlmann nur noch bis 2016 ermitteln.

"Nach vierzehn erfolgreichen gemeinsamen Jahren der beiden großartigen Schauspieler und des Senders mit dem 'Tatort' aus Konstanz werden wir uns dann von ihm verabschieden. Unser Fahrplan für die nächste Zeit sieht außer den beiden bereits abgedrehten Episoden noch zwei weitere vor, die 2015 gedreht und 2016 ausgestrahlt werden", erklärte SWR-Fernsehdirektor Christoph Hauser.

Die Hauptdarsteller meldeten sich ebenfalls zu Wort. Während Bezzel schlicht "sehr schade, aber besser so" meinte und sich beim SWR und seiner Kollegin Eva Mattes bedankte, erläuerte diese: "Ich mag meine Klara Blum sehr gerne und bin eng mit ihr verbunden, zumal ich wunderbare Partner beim 'Tatort' habe, mit denen ich immer wieder sehr gerne zusammen spiele. Es ist aber an der Zeit, vom Ermitteln Abschied zu nehmen und wieder Neues zu erobern."

Auf vier Fälle mit dem beliebten Ermittler-Duo können sich die Fans also noch freuen, ihren nächsten Fall lösen Klara Blum und Kai Perlmann am 8. Februar 2015. Unter dem Titel 'Tatort: Château Mort' wird es dann auch wieder zu einem grenzübergreifenden Krimi kommen - der Bodensee-'Tatort' ist mittlerweile berühmt für seine Koproduktionen mit dem Schweizer Fernsehen. Für den Kanton Thurgau sorgt seit 2012 Roland Koch (55) als Hauptmann Matteo Lüthi für Recht und Ordnung.

Eva Mattes steht seit 2002 für den 'Tatort' in Konstanz vor der Kamera, seit 2004 bekommt sie Unterstützung von Sebastian Bezzel.

Cover Media

— ANZEIGE —