Bobbi Kristina: Mitbewohner bricht sein Schweigen

Bobbi Kristina: Mitbewohner bricht sein Schweigen
Bobbi Kristina © Cover Media

Der frühere Mitbewohner von Bobbi Kristina (†22) spricht zwölf Monate, nachdem sie bewusstlos aufgefunden wurde, mit den Medien.

- Anzeige -

Zum Jahrestag des Unfalls

Ein Jahr ist es jetzt her, dass die Tochter von Whitney Houston (†48, 'Run To You') und Bobby Brown (46, 'Every Little Step') bewusstlos in ihrer Badewanne gefunden wurde, im Juli 2015 starb sie nach knapp sechs Monaten im Koma. Bisher weigerte sich ihr früherer Mitbewohner Mason Whitaker, mit den Medien zu sprechen. Jetzt hat er sein Schweigen gebrochen:

"Nicht ein Tag vergeht, ohne dass ich an sie denke und den großen Einfluss, den sie auf mein Leben hatte", erklärte er auf 'People.com'. "Ihr kräftiger Geist lebt für immer weiter. Es macht mich zutiefst traurig, dass die Welt diesen tollen Menschen nicht mehr erleben kann. Ich wünsche mir so sehr, dass die Welt ihre Energie und das Gefühl, das sie vielen Menschen gegeben hat, noch erleben könnte. Auch wenn man den schlimmsten Tag seines Lebens hatte und nur fünf Minuten mit ihr sprach, dann konnte sich das vom schlechtesten zum besten Tag wandeln."

Nick Gordon hingegen, der beschuldigt wird, an dem Tod seiner verstorbenen Freundin Schuld gehabt zu haben, schwieg zum Jahrestag. Sein Anwalt gab lediglich ein Statement heraus: "Nick Gordon trauert weiterhin im Privaten. Er hat nicht nur die Liebe seines Lebens und seine beste Freundin verloren, sondern er wurde auch von den erfundenen Anschuldigungen in dem Prozess und den wiederholten Verleumdungen in der Presse gedemütigt. Trotz allem bleibt Nick stark und ist zutiefst dankbar für die Liebe und Unterstützung, die er von seinen Freunden und auch von Fremden erhalten hat."

Bobbi Kristina wurde am 31. Januar 2015 bewusstlos in der Badewanne in dem Haus aufgefunden, in dem sie mit Nick Gordon lebte. Anschließend wurde sie in ein Krankenhaus gebracht und dort in ein künstliches Koma versetzt, aus dem sie nie wieder erwachte.

Cover Media

— ANZEIGE —