Blockbuster und Serienhits: Karrierestationen von Kate Mara

Kate Mara
'Brokeback Mountain'-Star Kate Mara © picture alliance / empics, Ian West

Kate Mara hat eine erfolgreiche Karriere

Kate Mara stand bereits als Teenager erstmals vor der Kamera. Das war 1997 für eine Episode der Serie ‚Law & Order‘ sowie 1999 für die Filme ‚Begegnung des Schicksals‘ und ‚Joe the King‘. 2005 war sie als Protagonistin im Horrorfilm ‚Düstere Legenden 3‘ zu sehen. Noch im gleichen Jahr wirkte sie an der Seite von Heath Ledger, Jake Gyllenhaal und Anne Hathaway im Filmdrama ‚Brokeback Mountain‘ mit.

- Anzeige -

Darüber hinaus hatte Mara die Möglichkeit, gemeinsam mit Tim Allen, Chevy Chase und Courteney Cox die Komödie ‚Zoom – Akademie für Superhelden‘ zu drehen. Weitere Highlights in der bisherigen Karriere der jungen Schauspielerin waren die Produktionen ‚Sie waren Helden‘ (2007) und ‚Transsiberian‘ (2008). 2010 spielte Mara die Rolle der ‚Kristi‘ in ‚127 Hours‘, in dem James Franco als Hauptdarsteller zu sehen war. Größere Popularität über die Grenzen der Vereinigten Staaten hinaus erlangte Kate Mara 2015 durch ihre Darstellung der ‚Invisible Women‘ in der Comicverfilmung ‚Fantastic Four‘ und die der ‚Beth Johanssen‘ im Kinohit ‚Der Marsianer – Rettet Mark Watney‘.

Sie wirkte nicht nur in zahlreichen Filmen mit, sondern nahm darüber hinaus Gastauftritte in diversen TV-Serien wahr. Darunter befinden sich ‚Entourage‘ (2009) und ‚American Horror Story‘ (2011). Von 2013 bis 2014 mimte sie zudem die Zoe Barnes in der US-amerikanischen Fernsehserie ‚House of Cards‘. 2016 gehörte sie zur Besetzung der Filme ‚The Heyday of the Insensitive Bastards‘, ‚Morgan‘ und ‚Leavey‘.

— ANZEIGE —