Blake Shelton: Darum ging die Scheidung so schnell

Blake Shelton: Darum ging die Scheidung so schnell
Blake Shelton und Miranda Lambert © Cover Media

Bei Blake Shelton (39) und Miranda Lambert (31) war von Rosenkrieg keine Spur.

- Anzeige -

Keine Hindernisse

Das Countrymusik-Paar gab im Juli nach vier Jahren Ehe völlig unerwartet seine Trennung bekannt. Nur wenige Stunden später hieß es dann, dass die Scheidung bereits von einem Richter abgesegnet wurde. Warum es so schnell ging? Das verriet Blake ('Sangria') nun zu Gast in der US-Radiosendung 'The Bobby Bones Show'.

"Miranda und ich haben keine gemeinsamen Kinder und wir hatten einen Ehevertrag. Sobald wir den Scheidungsantrag eingereicht hatten, war es auch schon vorbei. Ich glaube, es gab bloß eine neun- oder zehntägige Wartezeit, bevor alles vorbei war", erinnerte sich der Sänger.

Laut 'Us Weekly' teilten sich die zwei Stars ihr Hab und Gut ohne jegliche Streitereien auf. Während Miranda ihr gemeinsames Anwesen in Nashville, Tennessee, behalten durfte, blieb Blake seine Ranch in Oklahoma.

Dank der schnellen Scheidung konnten die beiden außerdem die Gerüchteküche in Schach halten. "Wir wussten, dass, sobald das Gerede und die Gerüchte anfangen, sie nichts als genau das sein würden. Als [unsere Trennung] an die Öffentlichkeit geriet, war alles schon vorbei", erklärte der Musiker, der eigener Aussage zufolge noch immer eng mit Miranda Lambert befreundet ist, zufrieden.

Die Trennung fiel Blake Shelton zwar nicht leicht, trotzdem scheint er inzwischen in besserer Form zu sein denn je. "Er treibt viel Sport und achtet auf seine Gesundheit", ließ ein Nahestehender gegenüber 'People' wissen. "Er hat [vor der Scheidung] auch schon trainiert, aber jetzt hat er mehr Zeit und es geht ihm wirklich gut."

Cover Media

— ANZEIGE —