Blake Lively: Vor 'Café Society' glaubte sie, nicht zu Woody-Allen-Filmen zu passen

Blake Lively voller Selbstzweifel
Blake Lively © Cover Media

Blake Lively (28) fand nicht, dass sie in die Filmwelt eines Großmeisters wie Woody Allen (80) passt - bis der Kultregisseur sie für 'Café Society' verpflichtete.

- Anzeige -

Passe ich zu Woody Allen?!

Die Schauspielerin startete ihre Karriere in der TV-Serie 'Gossip Girl' und drehte danach Blockbuster wie 'Green Lantern' und 'Savages'. Ab dem 10. November wird sie nun an der Seite von Kristen Stewart (26) und Jesse Eisenberg (32) im neuen Geniestreich des Meisters zu sehen sein - eine Tatsache, die wohl vor allem Blake Lively selbst überrascht.

"Ein Woody-Allen-Film hat ein so spezielles Drehbuch, so einen besonderen Rhythmus ... Ich habe nie von mir gedacht, in diese Welt zu passen“, gestand die Blondine im Interview mit 'Total Film'.

Genau deswegen war sie beim Casting auch so nervös. An den Moment kann sich die Künstlerin noch exakt erinnern: "Ich musste in einem Raum vorlesen, in dem nur ein paar Leute und Woody waren - keine Kameras, alles sehr simpel. Nach dem ersten Durchgang meinte er: 'Okay, lies noch mal. Nur dieses Mal lauter!' Da begriff ich, dass ich geflüstert hatte, weil ich so nervös war!"

Glücklicherweise aber kam schon am nächsten Tag der Anruf: Du hast die Rolle!

Nun wird Blake Lively in 'Café Society' in einer tragisch-komischen Dreiecksbeziehung zu sehen sein, die im Hollywood der 30er Jahre spielt.

Cover Media

— ANZEIGE —