Hollywood Blog by Jessica Mazur

Blake Lively, Scarlett Johansson & Co.: Die ultimativen Beauty-Tipps der Stars

Blake Lively, Scarlett Johansson & Co.: Die ultimativen Beauty-Tipps der Stars.
Mayo für die Haare?! So bekommt man eine gepflegte Wallemähne wie Blake Lively. © Getty Images, Ian Gavan

von Jessica Mazur

Ich habe heute mit einem Glas Mayonnaise geduscht. Habe ich mir von Blake Lively abgeguckt. Die verriet nämlich kürzlich, dass sie sich auf Anraten ihrer Mutter regelmäßig Mayonnaise oder Öl in die Haarlängen schmiert, bevor sie die Dusche betritt. Auf diese Weise reinigt das Shampoo zwar die Kopfhaut, trocknet aber die Spitzen nicht aus. Ich habe seitdem zwar einen leichten 'Miracle Whip'-Duft in der Nase, aber egal. Wenn meine Haare auf diese Weise auch nur ein bisschen was von Blakes Mähne abbekommen, nehme ich das gerne in Kauf! Und obendrein liege ich ja auch voll im Trend. Sich aus dem Kühlschrank oder Küchenschrank zu bedienen, um sich auf natürliche Weise zu pflegen, ist in Hollywood nämlich (mal wieder) total angesagt. Ich find's gut, denn erstens schont das den Geldbeutel und zweitens landet die Mayo auf diese Weise im Haar und nicht auf der Hüfte... ;-)

- Anzeige -

Wer es ausprobieren will, hier sind die derzeit besten DIY Beauty-Tipps der Stars:

Ganz vorne mit dabei: Kokosnuss-Öl. Ohne dieses Öl geht derzeit gar nichts in Hollywood. Viele Freunde von mir kochen mit fast keinem anderen Öl mehr. So schmeckt zwar alles ein bisschen nach Bounty-Riegel, aber das Öl ist gesund, hilft bei der Fettverbrennung und ist gut fürs Gehirn. UND: es ist auch gut für Haut und Haar. Miranda Kerr nutzt es z.B. als Haarkur, Gwyneth Paltrow schmiert sich das Öl ins Gesicht und auf den Körper, und Suki Waterhouse gab an, mit Kokosnussöl auf Haut und Haar ins Bett zu gehen. Und allen Schwangeren da draußen sei gesagt: Kokosnuss-Öl hilft angeblich auch gegen Schwangerschaftsstreifen. Das bestätigt auch Jenna Dewan, die sich während ihrer Schwangerschaft eigenen Angaben zufolge jeden Abend von Ehemann Channing Tatum mit dem Öl einreiben ließ.

Ebenfalls sehr beliebt bei den Promidamen: Zitronen. Eine, die drauf schwört, ist Scarlett Johansson. Die gab nämlich an, sich vor großen Events oder bei roten Flecken im Gesicht, mit einer Zitronenhälfte übers Gesicht zu streichen. Das brennt zwar ein bisschen, lässt die Haut aber sofort strahlender erscheinen.

Ein anderer Trick für einen frischen und strahlenden Teint kommt von Kate Hudson. Die Schauspielerin gab an, ihr Gesicht regelmäßig in eine Schale mit Eiswasser zu tauchen. Wie lange? "So lange man es aushält!", so Hudson.

Wer auf Peelings steht, kann es wie Cate Blanchett machen. Die mixt den Saft einer Grapefruit mit Olivenöl und Meersalz, und schon kann losgerubbelt werden. Und wer Zuhause gerade eine Avocado rum liegen hat, die schon zu weich oder zu braun für den Verzehr ist, der kann sich diese als Maske aufs Gesicht schmieren (macht Lupita Nyong'o) oder mit etwas Kokosnuss-, Oliven- oder Arganöl mischen und als Handmaske verwenden.

Na, dann viel Spaß beim Nachschmieren!

Viele Grüße aus Lalaland sendet...

Jessica Mazur
Jessica Mazur bloggt für VIP.de aus Los Angeles.