Blake Lively legt Wert auf ihre Privatsphäre

Blake Lively legt Wert auf ihre Privatsphäre
Blake Lively © Cover Media

Für Blake Lively (28) kommt kein Umzug mit der Familie nach Los Angeles infrage, weil sie ihre Kinder nicht zu sehr dem Medientrubel aussetzen möchte.

- Anzeige -

Normales Leben für die Kids

Die Schauspielerin ('Gossip Girl') ist seit 2012 mit Ryan Reynolds (39, 'Deadpool') verheiratet und zieht mit ihm ihre Tochter James (1) groß. Blake erwartet momentan ihr zweites Kind und die Familie lebt in New York. Während das Schauspielehepaar ständig im Rampenlicht steht, möchte es seinen Kindern ein ganz normales Leben ermöglichen. "Mein Ehemann und ich haben einen Beruf gewählt, dessen Nebeneffekt der ist, dass das Privatleben öffentlich ist. Unser Kind hat nicht die Möglichkeit gehabt, zu wählen, ob es das möchte… Um ihr so viel Normalität wie möglich zu geben, möchten wir, dass ihre Kindheit genauso wie unsere ist", berichtete sie in einem Interview mit 'Marie Claire'. Das sei auch der Grund dafür, warum sie nicht nach Los Angeles ziehen: "Wir können sie nicht in den Rachen des Löwen werfen, der L.A. ist. Das wollen wir wirklich nicht."

Blake liebt es, Mutter zu sein und wurde eigener Aussage zufolge dafür geboren. Deshalb fiel es ihr auch nicht schwer, sich an ihre neue Mutterrolle zu gewöhnen. "Wenn Frauen Mütter werden, dreht sich alles um die Fragen 'Wie ist dein Style?', Ziehst du dich jetzt anders an?', 'Gehst du zum Mommy&Me-Kurs?' Ich wollte schon vorher dorthin gehen. Die Leute erwarten, dass man plötzlich eine andere Frau ist. Es erkennt einer Frau die Identität auf eine komische Art und Weise ab, weil ich schon immer innerlich mütterlich war", erklärte sie weiter.

Obwohl die Darstellerin in ihrer Mutterrolle aufgeht, steht sie auch weiterhin gern vor der Kamera und lehnt ein gutes Angebot nicht ab, wenn es sie interessiert: "Ich bin immer ehrgeizig, wenn es um Filme geht. Aber ich liebe mein Privatleben und meine Familie so sehr, dass es schon sehr viel braucht, damit ich das Haus verlasse. Ich kämpfe für die meisten Dinge, die ich mache. Aber möchte ich für etwas kämpfen? Da muss mich schon wirklich etwas begeistern!"

Begeistert hat Blake Lively offensichtlich der Film 'The Shallows - Gefahr aus der Tiefe', in dem sie ab dem 25. August in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Cover Media

— ANZEIGE —