'Blacky' Fuchsberger zum zweiten Mal zusammengebrochen

'Blacky' Fuchsberger zum zweiten Mal zusammengebrochen
© dpa, David Ebener

Er fühlt seine Lebenskraft schwinden

Joachim ‚Blacky’ Fuchsberger kann den Tod seines Sohnes nicht verkraften: Der Fernsehstar ist erneut in seiner Villa in Grünwald bei München zusammengebrochen. Wieder musste der Notarzt gerufen werden. Das berichtet die Berliner Zeitung ‚B.Z.’. „Er verkraftet das alles in seinem Alter nicht“, sagte Bruder Otmar Fuchsberger.

- Anzeige -

Sohn Thomas (53) war am Abend des 14. Oktober ertrunken in einem Fluss in Kulmbach gefunden worden. Nach der Todesnachricht war Joachim Fuchsberger zum ersten Mal zusammengebrochen.

'Blacky' Fuchsberger zum zweiten Mal zusammengebrochen
© dpa, Ursula Düren

Joachim Fuchsberger hat seit 2000 einen Herzschrittmacher, drei Bypässe und vier Stents. Im August 2010 wurde ein Tumor aus seiner Nase entfernt.

Ob sein schwaches Herz diesen Schlag verkraften wird? ‚Blacky’ selbst scheint das zu bezweifeln: „Mein Leben ist zerstört, ich merke, wie auch meine Lebenskraft schwindet“, sagte er der Zeitung.

(Bilder: dpa)

— ANZEIGE —