Blac Chyna: Zieht sie ihr Kind alleine groß?

Blac Chyna: Zieht sie ihr Kind alleine groß?
Blac Chyna © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Ginge es nach der Mutter …

Blac Chyna (28) soll laut ihrer Mama lieber ohne Rob Kardashian (29) in die Zukunft blicken.

Die ehemalige Stripperin und ihr Verlobter werden bereits im November zum ersten Mal Eltern. Doch statt sich mit der Einrichtung ihres Kinderzimmers oder der Wahl der richtigen Babywippe zu beschäftigen, hängt seit ihrer Blitz-Schwangerschaft der Haussegen schief. Wie ihre Reality-Show 'Rob & Chyna' auf 'E!' dokumentiert, streiten sich die beiden nahezu ununterbrochen. So sehr, dass nun Chynas Mama Tokyo Toni sich genötigt sah, einzugreifen.

"Im Leben geht es darum, zu sich selbst zu finden und er hat noch nicht zu sich selbst gefunden", philosophierte die exzentrische Dame, nachdem ihr Schwiegersohn in spe nach einem Zoff mal wieder wutentbrannt aus dem Zimmer stürmte.

"Wieso bist du schwanger geworden? Warum nur?", fragte Tokyo Toni dann noch ihre Tochter. Nachdem diese entgegnete, sie habe nach ihrem Sohn King Cairo (3) eben nochmal ein Kind haben wollen, stellte Tokyo fest: "Du musst es einfach durchziehen und wieder eine alleinerziehende Mutter sein, so einfach ist das."

Ihr weiterer Rat dafür: "Du musst nur daran glauben, dass alles gut werden wird. Bekomm' dein Baby, sei glücklich."

Schon zuvor zeigte sich die angeblich 44-Jährige nicht gerade begeistert von der Wahl ihrer Tochter. So sei der Socken-Designer viel zu kindisch, wie sie in der Reality-Serie behauptete. "Sie kann ein Baby ohne Vater nicht gebrauchen. Du kannst so nicht weitermachen, sonst ruinierst du noch alles", appellierte Tokyo Toni an Rob Kardashian. Bleibt für Blac Chyna zu hoffen, dass ihre Mutter falsch liegt. 

Cover Media

— ANZEIGE —