Blac Chyna wurde ausgeraubt: 170.000 Euro Bargeld und Schmuck sind weg

Blac Chyna: Ihr Safe wurde geknackt
Blac Chyna © Cover Media

Blac Chyna (27) wurde ausgeraubt.

- Anzeige -

Geld und Schmuck weg

Die Verlobte von Reality-TV-Star Rob Kardashian (29, 'Keeping Up with the Kardashians') bemerkte am Wochenende, dass jemand ihren Safe geöffnet hatte, um daraus über 170.000 Euro Bargeld und Schmuck zu stehlen. Rob alarmierte die Polizei, die laut 'TMZ' davon ausgeht, dass jemand aus Chynas engem Umfeld für den Diebstahl verantwortlich sein könnte, schließlich wurde der Safe, der sich in ihrem Haus in Kalifornien befindet, beim Öffnen nicht beschädigt.

Damit aber nicht genug mit den schlechten Nachrichten für Blac Chyna: Nur einen Tag zuvor wurde nämlich bekannt, dass ein Unbekannter ein angebliches Sextape von ihr und ihrem Exfreund Tyga (26, 'Rack City') Porno- und Gossipseiten anbietet. Die beiden waren bis 2014 drei Jahre lang ein Paar und ziehen gemeinsam Sohn King Cairo (3) groß. Mittlerweile ist Tyga allerdings mit Robs Halbschwester Kylie Jenner (18) zusammen.

Das Sextape soll unter keinen Umständen an die Öffentlichkeit geraten, weshalb Chynas Anwalt bereits über 'TMZ' androhte, dass eine Veröffentlichung eine Gerichtsverhandlung nach sich ziehen würde. Unterstützung dürfte sie dabei nicht nur von ihrem Ex erhalten, sondern auch von dessen neuer Freundin - nach monatelangem öffentlichen Streit haben sich Blac Chyna und Kylie Jenner kürzlich nämlich offiziell versöhnt. Zu einem Snapchat-Selfie schrieb Blac Chyna zuletzt: "Hänge mit meiner kleinen Schwester ab."

Cover Media

— ANZEIGE —