Hollywood Blog by Jessica Mazur

Bizarr: Hasselhoff-Ex soll Zsa Zsa und Frederics Baby austragen

von Jessica Mazur

Babyboom in Hollywood - im Grunde eine wirklich schöne Sache. Soweit das Auge reicht sieht man glückliche Pärchen, die sich vermehren oder von ihrer Nachwuchsplanung sprechen. Wäre da nicht ein Mann, der mit seinem "Ich will Vater werden"-Gelaber einen dunklen und nervtötenden Schatten auf das ganze Thema wirft: Prinz Frederic von Anhalt. Oder besser gesagt 'Prince von A-Hole' (Prinz Ar*chloch), so wird der 67-Jährige "liebevoll" von den Hollywood-Medien genannt. Wie Anhalt bereits seit Wochen jedem Paparazzi, der willig ist zuzuhören erzählt, will er unbedingt noch ein Kind mit seiner todkranken Frau Zsa Zsa Garbor zeugen, bevor diese das Zeitliche segnet. Sein Plan sieht vor, in den 60er Jahren tiefgefrorene Eier von Gabor aufzuspüren oder notfalls ein gespendetes Ei zu benutzen, dieses mit seinem Sperma zu befruchten und das befruchtete Ei dann von einer Leihmutter austragen zu lassen. Die von ihren Krankheiten schwer gezeichnete Zsa Zsa Garbor, die gerade schon wieder mit einer Lungenentzündung in die Klinik eingewiesen werden musste, ist zwar nicht mehr in der Lage, sich zu dieser Wahnsinnsidee zu äußern, doch von Anhalt meint an ihren Gesichtszügen ablesen zu können, dass sie hellauf begeistert ist. "Sie wird mit 95 Mutter werden", so von A-Hole stolz.

- Anzeige -

Heute nahm die ganze Story dann eine noch bizarrere Wendung an. Während Garbor um ihre Gesundheit kämpft, traf sich ihr Göttergatte in einem für Fotografen extrem gut einsehbaren Café mit David Hasselhoffs Ex-Frau Pamela Bach. Unter vier Augen und jeder Menge Paparazzi-Kameras legte die zwei mit Handschlag fest, dass Bach als Leihmutter des Garbor/Anhalt Babys dienen soll. Pamela Bachs Sprecher (jaha, in dieser Stadt haben selbst die Ex-Frauen von 80er Jahre Stars ihren eigenen Pressesprecher) leugnet zwar den Pakt, doch 'Prinz von und zu' behauptet, Pamela Bach wäre so begeistert von der Baby-Idee, dass sie dem Vorhaben spontan ihren Unterleib zur Verfügung gestellt hat. Die Reaktionen auf diese Schlagzeilen reichten heute von "Unfassbar!" über "Das ist echt das Letzte!" bis hin zu "Einfach nur abscheulich." Ob von Anhalt seinen Babyplan tatsächlich durchzieht, ist natürlich nicht gewiss. Der Mann hat schließlich schon ganze andere Dinge behauptet, wie z.B. er wäre der Vater von Anna Nicole Smith' Tochter Dannielynn.

Es heißt also "Daumen drücken", dass das Gefasel des Prinzen nichts weiter ist, als heiße Luft, um mal wieder in die Schlagzeilen zu kommen. Denn ganz ehrlich, 50 Jahre alte Eier, gepaart mit dem Sperma von Prinz Frederic von Anhalt, ausgetragen in dem Körper von der Ex Mrs. Hasselhoff? Das ist doch nun wirklich KEINEM Baby zu wünschen...;-)?

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur