Bill Murray kellnert gern

Bill Murray
Bill Murray © Cover Media

Bill Murray (64) sieht sich als "Ersthelfer", wenn er als Kellner in einer Bar aushilft.

- Anzeige -

Alter Ego Super-Kellner

Der Schauspieler ('St. Vincent') hat bekanntermaßen großen Spaß daran, Drinks zu servieren, wenn er ausgeht und ließ sich bei seinem Hobby auch schon einige Male fotografieren. Ihm gefällt die Kellnerei einfach, aber er mischt sich nur ein, wenn die Dinge wirklich aus dem Ruder zu laufen drohen.

"Na ja, wissen Sie, wenn man hinter die Bar springt, ist man sozusagen Ersthelfer. Das ist man wirklich", beteuerte er zu Gast in der Talkshow von Jimmy Kimmel (47). "Man ist da, weil es der Barkeeper nicht schnell genug hinkriegt und weil er von der Situation vielleicht etwas überwältigt ist. Man versucht zu helfen, aber man will auch das Geschäft ankurbeln, also bringt man ihnen ihre Sachen mit einem besonderen Twist oder größer, als sie es bestellt haben."

Bill wurde dann darüber ausgequetscht, welche Regeln in einer Bar herrschten und konnte eine liefern, die er schon häufiger bestätigt sah: Viele Leute halten sich nicht damit auf, Wasser zu trinken, wenn sie ausgehen, aber das hält der Filmheld für einen gravierenden Fehler. Er beharrt darauf, dass Leute, die auch während einer Partynacht nicht nur ihren Alkohol- sondern auch ihren Wasserpegel im Auge behalten, im Laufe der Nacht "viel interessanter" sind.

Dank seiner Erfahrung hatte Bill auch einige Tipps für den gefürchteten Morgen nach der Partynacht parat. Wieder spielt Wasser eine große Rolle, aber Bill setzt noch auf etwas anderes, um den Kater zu bekämpfen.

"Ich hatte diesen Freund, der Chemiker war, und er sagte mir, dass es dabei zu einem Zusammenbruch des B-Komplexes komme. Wer kann, sollte also Vitamine einwerfen. Als ich Maler war, schmissen wir uns morgens etliche Vitamine ein, bevor es ans malen ging, es hilft wirklich. Aber eigentlich ist Wasser der Schlüssel, wenn du kannst, trink Wasser. Profi-Trinker trinken zu jedem Glas Wein Wasser."

Ob Bill Murray in den Bars, in denen er aushilft, ebenfalls ständig Wasser serviert, verriet er nicht.

Cover Media

— ANZEIGE —