Bill Cosbys Prozess wegen sexueller Missbrauchsvorwürfe soll erst im Juni 2017 starten

Prozess gegen Bill Cosby wohl erst im Sommer 2017
Bill Cosby wird im nächsten Sommer der Prozess gemacht © Randy Miramontez / Shutterstock.com, SpotOn
- Anzeige -

Ihm drohen zehn Jahre Haft

Der Prozess gegen Bill Cosby (79) wegen sexuellen Missbrauchsvorwürfen wird voraussichtlich erst am 5. Juni 2017 beginnen. Das gab Richter Steven T. O'Neill am Dienstag in einem Gericht im US-Bundesstaat Pennsylvania bekannt, wie unter anderem die "New York Times" berichtet. Schuld an der Verzögerung sei der volle Terminkalender von Cosbys Hauptverteidiger. Ursprünglich wurde mit einem Prozessauftakt in diesem Herbst gerechnet. Cosby, der persönlich vor Gericht erschien, hüllte sich zunächst in Schweigen.

Dem Schauspieler und Komiker Bill Cosby wird vorgeworfen, im Jahr 2004 Andrea Constand, eine ehemalige Mitarbeiterin der Temple University, unter Drogen gesetzt und anschließend in seinem Haus sexuell missbraucht zu haben. Weitere 50 Frauen erheben ähnliche Vorwürfe, die mutmaßlichen Vergehen liegen etliche Jahre zurück. Über seine Anwälte hat Cosby die Vorwürfe bisher meist zurückgewiesen.

Sollte der Star der Erfolgsserie "Die Bill Cosby Show" verurteilt werden, so drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft. Cosby wird im Juli 2017 80 Jahre alt.

spot on news

— ANZEIGE —