Bill Cosby: Von Kalifornierin verklagt

Bill Cosby
Bill Cosby © Cover Media

Bill Cosby (77) muss sich vor Gericht verantworten.

- Anzeige -

Wegen sexuellen Missbrauchs

In den vergangenen Monaten machte der Komiker ('Die Bill Cosby Show') immer wieder Negativschlagzeilen, nachdem ihn mindestens 17 Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigt hatten, dazu gehörte auch das Supermodel Janice Dickinson (59). Bisher stritt der Hollywoodstar alle Anschuldigungen ab, doch nun muss er sich offensichtlich erstmals vor Gericht verantworten.

Judy Huth (50) reichte Klage gegen Cosby ein und beschuldigt ihn, sie 1974 sexuell missbraucht zu haben. Damals war sie gerade mal 15 Jahre alt.

Laut ihrer Aussage habe Cosby sie und ihre Freundin angeblich zu einer Party auf dem 'Playboy'-Anwesen mitgenommen und ihnen vorher eingeschärft, ihr Alter zu verheimlichen. Cosby soll die Mädchen zuvor am Filmset kennengelernt haben und lud sie laut Huth kurz danach zu seinen Tennisclub ein, wo er ihnen beim Billardspielen angeblich reichlich Alkohol verabreicht haben soll. 'TMZ' berichtete dazu, dass die Mädchen jedes Mal, wenn Cosby ein Spiel gewann, ein Bier trinken mussten.

Huth sagte weiterhin aus, dass Cosby sie in der 'Playboy'-Villa gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gezwungen habe. Jetzt fordert sie Entschädigungszahlungen, da sie jahrelang unter den psychischen Schäden litt, die der Vorfall in ihr auslöste.

2005 klagte bereits eine andere Frau gegen Cosby. Der Vorwurf lautete damals, er solle sie unter Drogen gesetzt und dann missbraucht haben. Die Klägerin und der Angeklagte einigten sich außergerichtlich.

Die Anwälte des Entertainers haben sich bisher nicht zu den neuesten Vorwürfen geäußert. Im Zuge der Anschuldigungen gegen den Star sagte dieser verschiedene Auftritte in Talkshows sowie seine Projekte mit Netflix und NBC ab.

Im vergangenen Monat gab Cosbys Anwalt John P. Schmitt eine Erklärung auf der Internetseite des Schauspielers heraus, in der er die Vorwürfe scharf kritisierte: "In den vergangenen Wochen sind Jahrzehnte alte Behauptungen gegen Herrn Cosby erneut hervorgekramt worden. Die Tatsache, dass sie nur wiederholt wurden, macht sie nicht wahr. Herr Cosby hat nicht vor, diese Anschuldigungen mit einem Kommentar zu würdigen. Er möchte all seinen Fans für ihre Unterstützung danken und ihnen versichern, dass er mit seinen 77 Jahren die bestmögliche Arbeit leistet. Es wird keine weiteren Erklärungen von Herrn Cosby oder seinen Sprechern geben", lautete das Statement auf der Webseite von Bill Cosby.

Cover Media

— ANZEIGE —