Big Sean: Keine Reue wegen Ariana Grande

Big Sean: Keine Reue wegen Ariana Grande
Big Sean © Cover Media

Big Sean (27) blickt auf seine Liebe mit Ariana Grande (22) nicht mit Reue zurück.

- Anzeige -

"So ist es einfach"

Bis April war der Rapper ('Blessings') mit dem Popsternchen ('Break Free') zusammen. Dass Partnerschaften nicht immer ewig halten, gehört für ihn zum Leben aber einfach dazu, deshalb bereut er die Beziehung auch nicht.

Gegenüber 'ET' betonte der Star: "Ich plane Beziehungen nicht. Sie passieren. So ist es eben. Ich lebe einfach. Da steckt kein Gott dahinter, es gibt kein Drehbuch. Wir sind hier und tun, was wir tun. Wir spüren es. Es gibt keine Fehler im Leben, nur Lektionen."

Ein Sprecher der beiden hatte das Liebesaus im April verkündet und versichert, dass das einstige Paar auch weiterhin durch eine enge Freundschaft verbunden sei. Ein Freund fügte damals im Magazin 'Us Weekly' hinzu: "Sie haben die Entscheidung getroffen, sich zu trennen, weil sie sich im Laufe des kommenden Jahres wegen ihrer Tourneen kaum gesehen hätten."

Big Sean war zuvor mit 'Glee'-Star Naya Rivera (28) verlobt, die mittlerweile mit Ryan Dorsey (31) verheiratet ist und ihr erstes Kind erwartet. Ariana Grande soll nach der Trennung von Big Sean mit One-Direction Sänger Niall Horan (21, 'Steal My Girl') angebandelt haben.

Cover Media

— ANZEIGE —