Big Sean: Kein Song über Ariana

Big Sean
Big Sean © Cover Media

Big Sean (26) betonte, dass sein neuer Track nichts mit Ariana Grande (21) zu tun hat.

- Anzeige -

Klares Dementi

Der Rapper ('Beware') hat sich für seinen neuen Song 'Research' mit seiner singenden Freundin ('Break Free') zusammengetan. Der Titel handelt von einem Mädchen, dass Angst hat, von ihrem Freund betrogen zu werden. Von ihrer Beziehung handle das Lied aber nicht, so Big Sean im Interview mit den 'MTV News'.

"'Research' mit Ariana aufzunehmen war supercool, sie war deshalb auch supercool. Was ich an dem Song mag, ist, dass er nicht von unserer Situation handelt. Es geht nicht um mich und sie. Aber ich wusste es zu schätzen, dass sie das mitgemacht hat und darüber gesprochen hat. Es geht um Beziehungen und darum, verschiedene Dinge durchzumachen. Das sind echte Dinge, die Leute durchmachen und womit sich Leute identifizieren können. Deshalb weiß ich es zu schätzen, dass sie da einfach Künstlerin ist, das mitmacht und den Song gemacht hat, egal was bei uns los ist. Ich weiß sie zu schätzen. Es ist eins meiner Lieblingslieder."

Seans Motto war schon immer, möglichst echt zu sein. Eine Eigenschaft, die seine Fans sehr bewundern. Dies bewies ihm auch sein Hit 'IDFWU', den er im September als erste Single aus seinem neuen Album 'Dark Sky Paradise' veröffentlichte. "Der wurde sogar größer als ich dachte. Ich habe gesehen, dass Gwyneth Paltrow ihn bei Jimmy Fallon gesungen hat. Ich sagte, dieser Track ist einfach echt. Leute können sich mit echtem Zeug identifizieren. Das ist, was mir der Song gezeigt hat. Egal, wie viel ich darin fluche, solange es echt ist, unterstützen die Leute es", freute sich Big Sean kürzlich im Gespräch mit 'The Daily Beast'.

Cover Media

— ANZEIGE —